Newsletter abonnieren!

Filmvermittlung & Museumspädagogik

Wir vermitteln mit unseren museumspädagogischen Angeboten theoretische und praktische Grundlagen, die reflektiertes Sehen von Film fördert und jeder Altersgruppe neue Zugänge und Perspektiven zum Medium Film ermöglicht.

Mehr

Im vierten Obergeschoss unseres Hauses befinden sich auf über 200 qm zwei Werkstatträume und ein Filmstudio mit einer Blue Box.

Dort bieten wir fachlich begleitete Workshops, z.B. für Schulklassen, Hortgruppen oder Erwachsenengruppen an.

Am Wochenende steht den Besuchern der Ausstellungen in der Zeit von 14 – 18 Uhr das offene Filmstudio zur Verfügung.

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Kontaktieren Sie uns:
Christina Schneider
Daniela Dietrich
Mo – Fr, 10 – 15 Uhr
Tel.: +49 (0)69 961 220 – 223
E-Mail schreiben

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Kontaktieren Sie uns:
Christina Schneider
Daniela Dietrich
Mo – Fr, 10 – 15 Uhr
Tel.: +49 (0)69 961 220 – 223
E-Mail schreiben

 
Führungen 175
Vorschaubild Führungen

Allen Besucherinnen und Besuchern, Lehrkräften, Kindern und Jugendlichen, Eltern und Interessierten bieten wir Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung an.

Workshops 175
Workshops 175-117

Wir bieten fachlich begleitete Workshops für Schulklassen und andere interessierte Gruppen mit je unterschiedlicher Schwerpunktsetzung.

Kindergeburtstage 175
Kindergeburtstag

Mit viel Spaß und Spannung werden Kinder zu Filmemachern und erleben Film aus einer ganz neuen Perspektive. Wir bieten umfangreiche Geburtstagsangebote.

Filmanalyse im Kino 175
Kinder melden sich

Das Kino im Deutschen Filmmuseum wird zum Lernort mit vier unterschiedlichen Kurzfilmprogrammen, um filmische Besonderheiten zu entdecken.

 

Aktuelles 175

Kinder im Filmmuseum

dfm_kinderkino_flyer_2018-03_175x175Der neue vierteljährlich erscheinende Flyer „Kinder im Filmmuseum“ bietet ein übersichtliches Kinderkino-Programm und informiert über alle Angebote des Deutschen Filmmuseums für Kinder und Jugendliche.

 

Flyer Juli bis September 2018 (PDF)

Newsletter

Newsletter für Kinder und Jugendliche Teaserbild

Der Newsletter informiert über unser komplettes Programm für Kinder und Jugendliche. Jeden Monat erhalten Sie einen Überblick, was große und kleine Besucher bei der Museumspädagogik, in den Ausstellungen, im Kino und bei den Filmfestivals erleben können. Der Newsletter richtet sich dabei an einzelne BesucherInnen ebenso wie Schulklassen, Kinderhorte und Gruppen.

 
Das offene Filmstudio

Das offene Filmstudio - Forrest Gump 374-123

Sie wollten schon immer gerne neben Forrest Gump alias Tom Hanks auf einer Bank sitzen und Pralinen essen? Oder mit einem fliegenden Teppich über Frankfurt fliegen? Im Offenen Filmstudio im 4. Stock des Filmmuseums ist all das möglich. Die Besucher können ihr Hintergrundmotiv aus unterschiedlichen Fotos und Videos wählen und sich vor dem Bluescreen in eine neue Welt versetzen. Als Erinnerung können sie ein Foto von ihrer Reise in die Welt des Films mit nach Hause nehmen.

Samstags und sonntags: 14 – 18 Uhr

Kostenfreies Angebot für alle Altersstufen, keine Anmeldung erforderlich

Satourday

satourday374-123

Das Museumsufer Frankfurt präsentiert an jedem letzten Samstag im Monat das Familien-Tour-Programm SATOURDAY. Im Deutschen Filmmuseum steht dabei das Filmstudio für alle großen und kleinen Besucher offen. Mehr

 
Minifilmclub

MinifilmclubBrauchen Kinder im Vorschulalter, wenn sie Filme sehen, Identifikationsfiguren und eine an einer Erzählung orientierte Geschichte? Oder sind sie auch offen für abstrakte Filme? Diesen Fragen widmet sich der MiniFilmclub.
Mehr

 

 

Multimediaguide durch die Dauerausstellung

Multimediaguide

Der von Schüler/innen entwickelte Multimediaguide kann ab sofort an der Kasse des Deutschen Filmmuseums kostenlos ausgeliehen werden. Er führt die Museumsbesucher/innen mit interessanten Beiträgen durch die Dauerausstellung und bietet spannende Blicke hinter die Kulissen. Mehr

 

Fortbildungsangebote für Lehrkräfte der hessischen Medienzentren

hess

Filmbildungangebote für hessische Lehrkräfte in 2018

Kuratorium Filmbildung – Jetzt!

Kuratorium FilmbildungDas Kuratorium ,Filmbildung – Jetzt!’, bestehend aus Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft und angeführt vom Ehrenvorsitzenden, dem hessischen Ministerpräsident Volker Bouffier, unterstützt die Bildungsarbeit des Deutschen Filminstituts/ Deutschen Filmmuseums politisch, gesellschaftlich, kulturell und auch finanziell. Mehr

 

Archiv unserer Aktivitäten

Bildermaschinen

VorschaubildBildermaschinen

Rund 20 Schülerinnen und Schüler tauchten in diesem Workshop in die Faszination der Bildermaschinen des 19. Jahrhunderts ein und bauten die Apparate selbst nach. Mehr

My Favourites. Ausstellungsstücke im Deutschen Filmmuseum

mmg2

Jugendliche kürten im Deutschen Filmmuseum ihre Lieblingsexponate. Mehr

 

Film, Flucht und Interkultur

Tagung und Zukunftswerkstatt zum Thema „Film, Flucht und Interkultur“

Tagung und Zukunftswerkstatt. Mehr

ABCinema: Filmvermittlung im europäischen Austausch

ABCinema Project

Mit dem Minifilmclub nimmt das Deutsche Filminstitut an dem von der Europäischen Union geförderten Projekt ABCinema teil. Dieses hat sich zum Ziel gesetzt, die nächste Generation von Kinozuschauern neugierig auf Film als Kunstform zu machen. Mehr

 

Feelings and values from two cultures: Israeli-German Film Project

Feelings and values from two cultures: Israeli-German Film Project

26 Jugendliche aus Israel und Deutschland trafen im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt aufeinander und produzierten im Rahmen einer Projektwoche vier Kurzfilme zum Thema „Zwischenmenschliche Werte und Gefühle“. Mehr

SpielFilmPioniere

spielfilmpioniere374-123

Ein Vermittlungsprojekt für Kinder und Jugendliche zum frühen Film
Kostenlose Unterrichts-DVD jetzt erhältlich!

 

Jugend-Film-Jury

dif_jugendfilmjury01Im Herbst 2008 begannen bereits zum zweiten Mal Schülerinnen und Schüler von fünf Frankfurter Schulen mit ihrer Arbeit in der Jugend-Film-Jury, einem medienpädagogischen Projekt des Deutschen Filminstituts, das Jugendliche an bedeutende Werke der Filmgeschichte heranführt. Mehr

Studiotour im Trickfilmland

Die Macher des Sandmännchen-Kinofilms zeigen bei einer Tour durch ihre Studios im Frankfurter Osthafen, wie Trickfilme entstehen.

Dauer: 2 Stunden
Gruppengröße: 7 – 18 Personen
Kosten: 12,- Euro p.P.
Termin: Freitag, 23. Juni, um 18 Uhr
Ort: scopas Medien AG (Daimlerstraße 32-36, Frankfurt)
Anmeldung erforderlich (Kontakt Museumspädagogik)

 
© 2018 Deutsches Filminstitut
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main