WIR SIND DFF.FILM

Sonderausstellungen / Filminstallation

70 Jahre in 70 Minuten

70 Jahre, 70 Minuten, 70 Filmemacher/innen, 70 Filme, 70 mal deutsches Filmschaffen seit 1949: Mit einer dynamischen Filminstallation zur deutschen Filmgeschichte feiert das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum die eigene Institution und zugleich die Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland am 25. Mai 1949.

Präsentiert wird die Vielgestaltigkeit des deutschen Films sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart sowie deren Spiegelung in den vielfältigen Archivmaterialien und Projekten des DFF, das aus dem Deutschen Institut für Filmkunde (gegründet am 13. April 1949) hervorging.

Sieben Wochen lang gibt es eine 70-minütige Montage aus 70 deutschen Spielfilmen von 70 Filmemacher/innen aus den vergangenen 70 Jahren als große Projektion zu sehen. Dabei wechseln sich preisgekrönte, filmhistorische Meilensteine mit populärem Unterhaltungskino und Genrefilmen im exakten Minutentakt ab. Mehr

26. März bis 12. Mai 2019

Eröffnung:
25. März, 19 Uhr

AB INS FILMMUSEUM

augen|blicke. portraits von birgit kleber
verlängert bis 12. Mai 2019

augen|blicke. 91 portraits von birgit kleberEin intensiver, durchdringender Blick. Ein scharfer Zug um die Lippen, ein verschmitztes Lächeln oder ein Augenpaar, so tief wie das Meer. In 91 prominente Gesichter blicken Besucher/innen der Ausstellung augen|blicke. portraits von birgit kleber. 25 Jahre lang hat die Berliner Fotografin deutsche und internationale Filmstars auf der Berlinale fotografiert. Mehr

 

h_vorschau21neu

HARMONIC DISSONANCE: INsync
15. März bis 04. April 2019

HarmonicDissonance_header

„Verbundenheit“ audiovisuell erforschen: Die spielerische Installation von Matthias Oostrik und Suzanne Dikker ist vom 15. März bis zum 4. April im Foyer des DFF zu sehen. Jeweils vier Besucher/innen haben die Möglichkeit, ihren Verbindungen untereinander auf die Spur zu kommen, seien diese physisch, durch Gehirnströme übertragen oder in künstlerischen Algorithmen erfassbar. Geöffnet mittwochs bis freitags sowie Dienstag, 2. April, jeweils 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr. Zusätzlich Dienstag, 19., und  Dienstag, 26. März, 10 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr

 

Führungen durch unsere Ausstellungen

Führungen

Allen Besucherinnen und Besuchern, Lehrkräften, Kindern und Jugendlichen, Eltern und Interessierten bietet unsere Museumspädagogik Führungen durch Dauer- und Sonderausstellung an. Wir vertiefen ihr Wissen über das Medium, erklären Ihnen Zusammenhänge und erzählen Ihnen spannende Hintergrundgeschichten zu unseren Exponaten.

 

Alle Ausstellungen des Filmmuseums im Überblick

Auf zwei Ausstellungsflächen hat das Deutsche Filmmuseum seit 1984 rund 170 Sonderausstellungen präsentiert. Parallel zeigte das Kino zumeist umfangreiche Filmreihen. Kataloge sind zu zahlreichen Ausstellungen veröffentlicht worden und in unserem OnlineShop erhältlich.

 


Ihr Besuch im Filmmuseum:
Kontakt, Anfahrt, Preise, Öffnungszeiten

 


Stanley Kubrick

Ausstellung Stanley Kubrick

Die Ausstellung zeigt Materialien aus dem persönlichen Nachlass des Regisseurs sowie Leihgaben aus internationalen Museen und Privatsammlungen. Die meisten Exponate entstammen dem umfangreichen Arbeitsarchiv Kubricks. Im Jahr 2003 erschloss das Deutsche Filmmuseum diesen vorher für die Öffentlichkeit weitgehend unzugänglichen Bestand auf Kubricks Wohn- und Arbeitsstätte nahe London.

Aktuelle Ausstellung
Barcelona
Centre de Cultura Contemporània de Barcelona (CCCB)
24. Oktober 2018 bis 31. März 2019

Kommende Ausstellung
London
Design Museum
26. April bis 15. September 2019
www.designmuseum.org

Weitere Informationen: stanleykubrick.de

 

© 2019 Deutsches Filminstitut – DIF e.V.
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main