Was tut sich – im deutschen Film?

Eva Trobisch präsentiert ALLES IST GUT

late night
In der Reihe Was tut sich – im deutschen Film? präsentiert das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum einmal im Monat ein aktuelles Werk im Kino. Im Dezember ist Eva Trobisch mit ihrem vielfach preisgekrönten ersten abendfüllenden Spielfilm ALLES IST GUT zu Gast – ausgezeichnet sowohl mit den Förderpreisen Neues Deutsches Kino für die beste Regie und die beste Darstellerin sowie dem FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik bei der Premiere auf dem Filmfest München, als auch als bester Debütfilm beim Filmfestival in Locarno und dem VGF-Nachwuchsproduzentenpreis bei den Hofer Filmtagen.

eva trobisch

Eva Trobisch geboren 1983 in Berlin, studierte Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen in München. Während des Studiums drehte sie bereits mehrere Kurzfilme, darunter WIE DU KÜSST (DE 2012), für den sie bei der Regensburger Kurzfilmwoche den Förderpreis des FilmFernsehFonds Bayern erhielt. ALLES IST GUT ist ihr Langfilmdebüt.

In Kooperation mit

www.epd-film.de

 

ALLES IST GUT
Deutschland 2018. R: Eva Trobisch
D: Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw. 93 Min. DCP

Janne steht kurz davor, mit ihrem Freund Piet aus München aufs Land zu ziehen. Bei einem Klassentreffen lernt sie zufällig Martin kennen – die beiden verbringen einen lustigen Abend zusammen, aber nach der Feier wird Martin plötzlich zudringlich. Vergeblich versucht Janne, ihn abzuwehren. Martin nimmt sich, was er will: Sex. Dann verschwindet er. Janne schweigt und versucht, die Verge- waltigung zu verdrängen, sie will kein Opfer sein. Zudem ist Martin der Schwager ihres neuen Chefs Robert und bereut seine Tat aufrichtig. Doch je länger Janne schweigt, desto massiver wird die Belastung für ihre Psyche.

Sonntag, 16.12.2018
20:15 Uhr

Nach dem Film
spricht Ulrich Sonnenschein (epd film) mit Eva Trobisch.

Vorfilm
PARKPLATZLIEBE
Deutschland 2013
R: Peter Meister. 9 Min. Digital

WIR SIND DFF.FILM
© 2018 Deutsches Filminstitut
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main