SOMETHING NECESSARY

One Fine Day Films

Header Something Necessary

Der Film ging aus einem Workshop der alternativen Produktionsfirma ONE FINE DAY FILMS hervor. Diese gehört zum Verein One Fine Day e.V, der 2008 von Marie Steinmann und Tom Tykwer gegründet wurde. Ziel des Vereins ist es, durch die Vermittlungvon ästhetischen Prinzipien und Know-How Kindern und Jugendlichen in benachteiligten Regionen der Welt einen Zugang zu den Phantasie- und Entdeckungsräumen der Kunst zu ermöglichen.

SOMETHING NECESSARY

Kenia/Deutschland 2013. R: Judy Kibinge
D: Susan Wanjiru, Joseph Walter Kipchumba. 85 Min. DCP. OmeU


Anne hat bei den Unruhen in Kenia im Jahr 2007 alles verloren: Ihr Mann ist tot, ihr Sohn schwer krank und ihre Farm liegt in Schutt und Asche. Bei ihrem Kampf zurück ins Leben begegnet sie dem jungen Kriminellen Joseph, der an den Ausschreitungen beteiligt war.


Mittwoch, 27.02.2013
20:15  Uhr

Zu Gast: Regisseurin
Judy Kibinge,
Hauptdarstellerin
Susan Wanjiru

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main