Michel Gondry – Oktober 2017

Begleitreihe zu Abgedreht! Die Filmfabrik von Michel Gondry

Treppe41

Bevor Michel Gondry, geboren 1963 in Versailles, sich als einer der originellsten Spielfilmregisseure der vergangenen zwei Jahrzehnte etablierte, machte er durch eigenwillige und innovative Musikvideos auf sich aufmerksam – unter anderem für Björk, die White Stripes, die Chemical Brothers, Radiohead, Daft Punk, Beck und Kylie Minogue. Hier entwickelte er die Techniken, die auch charakteristisch für seine Spielfilme wurden, insbesondere die handgemachten, nicht computergenerierten, an eine Spielzeugwelt erinnernden Special Effects und das herausragende Gespür für filmischen Rhythmus.

Mehr: Abgedreht! Die Filmfabrik von Michel Gondry

Programm zum Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017: Frankreich

 

Frankfurt auf Französisch

 

HUMAN NATURE Die Krone der Schöpfung

USA/Frankreich 2001. R: Michel Gondry
D: Patricia Arquette, Tim Robbins, Rhys Ifans. 96 Min. 35mm. OmU

Für „Human Nature“, Michel Gondrys ersten Spielfilm, schrieb Charlie Kaufman das Drehbuch. Dessen versponnener Stil prägt auch diesen Film um einen Anthropologen, der seine Theorie der Zivilisation an den Tischsitten festmacht, eine am ganzen Körper behaarte Frau, in die jener sich verliebt, und einen Mann, der sich für einen Affen hält und der zum Forschungsobjekt der beiden wird.

Montag, 02.10.2017
21:00 Uhr

Freitag, 06.10.2017
20:45 Uhr

ETERNAL SUNSHINE OF THE SPOTLESS MIND Vergiss mein nicht!

USA 2004. R: Michel Gondry
D: Jim Carrey, Kate Winslet, Kirsten Dunst. 108 Min. 35mm. OmU

Erneut ein Drehbuch von Charlie Kaufman: Ein Mann und eine Frau beschließen, die Erinnerung aneinander von einer darauf spezialisierten Firma löschen zu lassen. Während dieses Vorgangs ändert der Mann jedoch seinen Entschluss … Eine fantasievolle Alltagsgeschichte, visuell raffiniert in Szene gesetzt.

Dienstag, 03.10.2017
21:00 Uhr

Sonntag, 08.10.2017
18:00 Uhr

MICROBE ET GASOIL Mikro & Sprit

Frankreich 2015. R: Michel Gondry
D: Ange Dargent, Théophile Baquet. 104 Min. DCP. OmU

Der schmächtige Daniel wird Microbe genannt – Théo, weil er immer in seiner Werkstatt ist und nach Benzin riecht, Gasoil. Gondrys autobiographischer Jugendfilm über zwei Außenseiter in der Klasse, die in den Ferien ihre durchgeknallten Familien verlassen und mit einem selbstgebastelten Gefährt auf große Fahrt gehen.

Dienstag, 10.10.2017
18:00 Uhr

Zu Gast:
Michel Gondry

Das Gespräch mit dem Regisseur findet nach dem Film in den Kulissen der Filmfabrik statt und ist offen für alle.

DAVE CHAPPELLE’S BLOCK PARTY

USA 2006. R: Michel Gondry
Dokumentarfilm. 103 Min. 35mm. OmU

Zahlreiche Hip-Hop-Größen, darunter die Fugees, gaben sich 2004 bei einem von Komiker Dave Chappelle organisierten Straßenkonzert in Brooklyn die Ehre. Aufnahmen von den Vorbereitungen und Interviews mit Besucher/ innen, Anwohner/innen und Musiker/innen werden mit Konzertszenen zusammengeschnitten.

Donnerstag, 12.10.2017
20:30 Uhr

Sonntag, 15.10.2017
18:00 Uhr

LA SCIENCE DES RÊVES Science of sleep – Anleitung zum Träumen

Frankreich/Italien 2006. R: Michel Gondry
D: Gael García Bernal, Charlotte Gainsbourg. 106 Min. 35mm. OmU

Nach dem Tod seines Vaters zieht der Künstler Stéphane von Mexiko nach Paris in das Apartment seiner Mutter und nimmt einen Job in einer Werbeagentur an. Nachts taucht er in schillernde Traumszenarien ab. Kann er auch die charmante Nachbarin von seiner Welt begeistern? Eine visuell aufregende Studie über die skurrile Lebenswelt von Träumern.

Freitag, 13.10.2017
20:30 Uhr

Dienstag, 17.10.2017
20:30 Uhr

BE KIND REWIND Abgedreht

USA 2008. R: Michel Gondry
D: Jack Black, Mos Def, Danny Glover. 101 Min. 35mm. OmU

Mike arbeitet aushilfsweise in einer Videothek in New Jersey, die nur VHS-Kassetten verleiht. Als alle Bänder durch einen elektromagnetischen Unfall gelöscht werden, beschließen Mike und sein Kumpel Jerry, viel gefragte Klassiker einfach nachzudrehen. Eine liebevolle Hommage an das Kino und die Kraft der Phantasie.

Freitag, 20.10.2017
20:45 Uhr

Sonntag, 22.10.2017
20:30 Uhr

THE GREEN HORNET

USA 2011. R: Michel Gondry
D: Seth Rogen, Jay Chou, Cameron Diaz. 119 Min. Blu-ray. OF

Der Erbe eines Zeitungsimperiums beschließt, fortan medienwirksam das Verbrechen in der Stadt zu bekämpfen. Gemeinsam mit dem Assistenten des Verstorbenen tritt er als „The Green Hornet“ auf. Seth Rogens Drehbuch für die Action-Komödie basiert auf der gleichnamigen Radio- und Fernsehserie.

Dienstag, 24.10.2017
20:30 Uhr

PROGRAMM MIT VIDEOCLIPS UND KURZFILMEN/I’VE BEEN 12 FOREVER

GB 2004. R: Michel Gondry.
Dokumentarfilm Teil 1. Digital. Gesamtlänge ca. 90 min. OF

Das Programm umfasst eine Auswahl von Kurzfilmen, Werbefilmen und Videoclips, die Gondry für The White Stripes, The Chemical Brothers, Björk und andere gedreht hat, sowie Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „I’ve been 12 forever“, der Michel Gondry und sein Schaffen in den Blick nimmt.

Freitag, 27.10.2017
20:30 Uhr

IS THE MAN WHO IS TALL HAPPY?

Frankreich 2013. R: Michel Gondry
Dokumentarfilm. 88 Min. Digital. engl. OF

Gespräche mit dem amerikanischen Linguisten sowie politischen Autor und Aktivisten Noam Chomsky: Über Chomskys Kindheit, seine Theorien und sein politisches Engagement. Gondry unterlegt seine Interviews mit animierten Zeichnungen und schafft einen spielerischen, ja surrealen Reigen von großem Einfallsreichtum.

Samstag, 28.10.2017
20:30 Uhr

L’ÉCUME DES JOURS Der Schaum der Tage

Frankreich/Belgien 2013. R: Michel Gondry
D: Romain Duris, Audrey Tautou. 125 Min. Blu-ray. OmU

Der wohlhabende Tagträumer Colin führt ein fabelhaftes Leben, bis er sich verliebt und seine Frau erkrankt. Gondry übersetzt die Romanvorlage in einer Mischung aus düsterer Liebesgeschichte, Jazz-Hommage und Kritik am Existentialismus kongenial in einen Bilderbogen voller überbordender Einfälle. Ungekürzte Originalfassung.

Sonntag, 29.10.2017
18:00 Uhr

Dienstag, 31.10.2017
20:30 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main