LATE NIGHT KULTKINO – April 2018

mumins
Zwei Glanzlichter eines entfesselten Hongkong-Kinos bieten bizarren Horror und furiose Action. Mit Dank an Arsenal Berlin, The Canine Condition (Lukas Foerster, Nikolaus Perneczky, Fabian Tietke, Cecilia Valenti) und Lorenzo Berardelli.

Vier weitere Filme aus Hong Kong mit zwei weiblichen Superstars ihrer Zeit sind im April in der Reihe „Klassiker und Raritäten“ zu sehen, ein Double Feature außerdem in der Pupille.


MO  The Boxer’s Omen

Hongkong 1983. R: Kuei Chih Hung
D: Phillip Ko, Lin Shao-Yen, Wai Kar-Man. 105 Min. 35mm. Mandarin/Kanton. OmeU

boxers omen 3

Es gibt exzentrische Filme, es gibt durchgeknallte Filme, und dann gibt es THE BOXER’S OMEN. Der Bruder eines butal vermöbelten Boxers schwört Rache und fliegt nach Thailand. Mithilfe schwarzer Magie greift in einem buddhistischen Tempel eine allumfassende Besessenheit um sich. Menschen, Tiere und Götter sind nur noch Materie, die in grotesken, knallbunten Stop-Motion-Effekten auseinandergenommen und wieder neu zusammengeschraubt werden. Ein einzigartiger psychedelischer Trip.

Samstag, 14.04.2018
22:45 Uhr

Freitag, 20.04.2018
22:45 Uhr

Print courtesy of the American Genre Film Archiv

XIA DAO GAO FEI  Full Contact

Hongkong 1992. R: Ringo Lam. D: Chow Yun-Fat, Simon Yam, Anthony Wong
Ann Bridgewater. 98 Min. 35mm. Kanton./Mandarin OmeU

full contact 2

Nachdem die Freunde Ko Lei (Superstar Chow Yun-Fat) und Sam Sei (Anthony Wong) überstürzt vor der Rache eines Geldverleihers aus Bangkok fliehen mussten, brauchen sie Geld. Ein Überfall soll ihr Problem lösen. Die beiden tun sich mit Sams Cousin Judge zusammen, ohne zu wissen, dass dieser vom Geldverleiher angeheuert wurde, sie während des Überfalls zu töten. Ein Action-Feuerwerk von spektakulärer Dynamik entbrennt, dessen Wucht es mit John Woos besten Filmen aufnehmen kann. Der Film ist zudem eine Perle des Lichtdesigns.

Samstag, 21.04.2018
22:30 Uhr

Samstag, 28.04.2018
22:30 Uhr

Print courtesy of the Academy Film Archive

Newsletter abonnieren!
© 2018 Deutsches Filminstitut
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main