LATE NIGHT KULTKINO – Juli 2015

die teufel

NUNSPLOITATION

Nunsploitation-Filme sind Exploitation-Filme, die sich mit Nonnen und Klöstern im Kontext von Sex und Gewalt beschäftigen. Die überwiegend italienischen Filme stehen in der literarischen Tradition von Giovanni Boccaccio, Pietro Aretino und Denis Diderot. Zu Beginn der Nunsploitation-Welle drehte Pasolini seinen Film IL DECAMERON (IT 1970).

THE DEVILS Die Teufel

Großbritannien 1971. R: Ken Russell.
D: Vanessa Redgrave, Oliver Reed, Dudley Sutton. 111 Min. 35mm. DF


Teufel

Frankreich im 17. Jahrhundert. Kardinal Richelieu will nach den Religionskriegen mit seinem Gefolge die Herrschaft über Frankreich erlangen. Pater Grandier, der die Unabhängigkeit seiner Stadt Loudon um jeden Preis erhalten will, ist ihm ein Dorn im Auge. So greift Richelieu zu einer List und beschuldigt Grandier der Ketzerei: Als Hexer soll er die Nonnen des Ursulinenklosters verführt haben. Es kommt zu einem Exorzismusprozess.

Freitag, 03.07.2015
22:30 Uhr

FLAVIA, LA MONACA MUSULMANA Flavia – Leidensweg einer Nonne

Italien/Frankreich 1974. R: Gianfranco Mingozzi.
D: Florinda Bolkan, María Casarès, Claudio Cassinelli. 96 Min. Blu-ray. OmU

flavia_571

Die islamische Welt breitet sich im spätmittelalterlichen Italien immer weiter aus. Flavia wurde bereits als Kind mit Gewalt konfrontiert, war ihr Vater doch ein plündernder und mörderischer Ausbeuter und Inquisitor. Als junge Frau geht sie ins Kloster, wo sie jedoch ebenfalls grausame Gewalttaten und Vergewaltigungen miterleben muss. Flavia beginnt an ihrem Glauben zu zweifeln. Sie sinnt auf
Rache an der Männerwelt und schlägt sich auf die Seite der muslimischen Angreifer.

Freitag, 17.07.2015
22:30 Uhr

Samstag, 18.07.2015
22:30 Uhr

LES DÉMONS Die Nonnen von Clichy

Frankreich/Portugal 1973. R: Jesús Franco (Clifford Brown)
D: Anne Libert, Britt Nichols, Doris Thomas. 103 Min. 35mm. DF


Nonnen von Clichy

Die sadistische Lady de Winter lässt eine Frau vom Großinquisitor foltern und als Hexe verbrennen. Auf dem Scheiterhaufen verflucht diese ihre Peiniger, die fortan in Angst und Schrecken leben. Denn die beiden Töchter der Getöteten leben – und eine von ihnen ist wirklich eine Hexe. Sie wachsen im Kloster auf, und schnell macht sich unter den Nonnen Unzucht breit, sexuelle Orgien und Mord kommen dazu. Als die unschuldige Tochter festgenommen wird, flieht die Hexe und hinterlässt eine Spur der Verwüstung. Regisseur Franco galt als Meister des abgründigen Genrekinos und wurde 2009 mit einem Ehren-Goya für sein Lebenswerk geehrt.

Samstag, 25.07.2015
22:30 Uhr

Freitag, 31.07.2015
22:30 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main