LATE NIGHT KULTKINO im Januar

howard hawks

Skurriles und Horrorfilme haben auch im neuen Jahr ihren festen Platz im Programm – zur späten Stunde im Late Night Kultkino.

 

THE HILLS HAVE EYES

USA 1977. R: Wes Craven
D: Susan Lanier, Robert Houston. 89 Min. 35mm. OF

Hills Have Eyes, The 01

Wes Cravens zweiter Film, der mittlerweile als Horror- Klassiker gilt, ist deutlich von Tobe Hoopers THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE inspiriert: Eine archetypische amerikanische Mittelstandsfamilie sitzt in der Wüste fest, nachdem ihr Trailer bei einem Campingausflug mit einem Achsbruch liegengeblieben ist. Sie werden von einer degenerierten, kannibalistischen Familie angegriffen – gewissermaßen ihr deformiertes Spiegelbild. Ein wilder und teilweise grotesker Kampf ums Überleben beginnt …

Freitag, 3.1.2014
22:30 Uhr

Samstag, 11.1.2014
22:30 Uhr

DRAG ME TO HELL

USA 2009. R: Sam Raimi
D: Alison Lohman, Justin Long. 99 Min. 35mm. OF

Drag Me to Hell 05

Mit diesem Film kehrte Sam Raimi zu seinen Wurzeln als Horrorregisseur zurück: Als die aufstrebende Bankangestellte Christine einer Kundin die Verlängerung eines Kredits verweigert, wird sie von der alten Frau verflucht. Ein böser Geist sucht Christine fortan heim und setzt eine Kette halluzinatorischer Schrecken in Gang, welche in der anhaltenden Krise des entfesselten Finanzkapitalismus auch den bösesten Phantasien im Zusammenhang mit Akteuren des Bank- und Kreditgewerbes gerecht werden.

Samstag, 4.1.2014
22:30 Uhr

Freitag, 10.1.2014
22:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main