KINO & COUCH: DAS BÖSE

only lovers left alive

Die Faszination des Bösen ist in Film und Kino genauso präsent wie in der Literatur. In der Reihe Kino & Couch zeigt das Kino des Deutschen Filmmuseums zusammen mit dem Frankfurter Psychoanalytischen Institut ausgewählte Filme, die sich mit der dunklen Seite des Lebens auseinandersetzen.

ONLY LOVERS LEFT ALIVE

GB/DE/FR/US/CY 2013. R: Jim Jarmusch. D: Tilda Swinton, Tom
Hiddleston, John Hurt, Mia Wasikowska. 123 Min. DCP. OmU

onlyl

Der Vampir Adam versteckt sich in Detroit vor den Zumutungen der modernen Welt, während seine große Liebe Eve tausende Kilometer entfernt Zuflucht in Tanger gefunden hat. Als sie spürt, dass ihr lebensmüder Gefährte seiner Unsterblichkeit ein Ende setzen will, macht sie sich auf den Weg zu ihm. Jarmusch beschreibt die Liebesgeschichte zweier Vampire, die seit Jahrhunderten ein Paar sind und deren Beziehung nun auf die Probe gestellt wird.

In Kooperation mit

Koop

Donnerstag, 10.12.2015
20:00 Uhr

Filmkritischer Kommentar: Heike Kühn
Psychoanalytischer Kommentar: Soheila Kiani-Dorff


Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main