KINDERKINO – Juli 2016

REUBER

Zwei Kinder, die sich gegen die hohen Ansprüche ihrer Eltern zur Wehr setzen, ein Kinderfilm-Klassiker nach der Romanvorlage von Erich Kästner und weitere Werke aus dem Aardman-Universum: das Kinderkino im Juli.


SHAUN THE SHEEP, THE MOVIE Shaun das Schaf – Der Film

Großbritannien/Frankreich 2014. R: Mark Burton, Richard Starzak
Animationsfilm. 85 Min. DCP. o.D. Empfohlen ab 5 Jahren
DF. Empfohlen ab 8 Jahren

Kinderkino2

Shaun das Schaf treibt es mit dem Unfug so weit, dass der Bauer die Farm verlassen muss. Sofort macht sich die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf in die Großstadt, um ihn zurückzuholen. 20 Jahre nach dem ersten Auftritt von Shaun im Kurzfilm WALLACE & GROMIT: A CLOSE SHAVE (GB 1995) schaffte das freche Schaf erfolgreich den Sprung auf die Kinoleinwand.

Freitag, 01.07.2016
14:30 Uhr

Sonntag, 03.07.2016
15:00 Uhr


ZWEI KLEINE HELDEN

Schweden 2002. R: Ulf Malmros. D: Ariel Petsonk, Zamand Hägg,
Michael Nyqvist. 88 Min. 35mm. DF. Empfohlen ab 6 Jahren

Kinderkino3

Sein Vater will aus dem zehnjährigen Marcello einen Profi -Fußballer machen und seiner Mutter zuliebe singt er im Kirchenchor. Dabei mag Marcello weder Fußball spielen noch singen! In der Schule wird er immer wieder ausgelacht und geärgert. Als Fatima, eine libanesische Palästinenserin, mit ihrer Familie im Nachbarhaus einzieht, freunden sich die beiden an und helfen sich gegenseitig, ihre Träume zu erfüllen. ZWEI KLEINE HELDEN ist eine gelungene Mischung aus Sozialstudie und Komödie und war in Skandinavien ein Publikumserfolg.


Freitag, 08.07.2016
14:30 Uhr

Sonntag, 10.07.2016
15:00 Uhr

praedikat_besonders_wertvoll


DAS DOPPELTE LOTTCHEN

BRD 1950. R: Josef von Báky. D: Jutta Günther, Isa Günther,
Antje Weisberger. 105 Min. DCP. Empfohlen ab 7 Jahren

Kinderkino4

Lotte Körner und Luise Palfy staunen nicht schlecht, als sie sich eines Tages in einem Ferienheim gegenüberstehen. Sie kennen sich nicht, sehen einander aber zum Verwechseln ähnlich. Klar, sie müssen Zwillinge sein! Sie gehen der Sache auf den Grund. Kurzerhand beschließen sie, sich „auszutauschen“. Lotte geht als Luise zum Vater, Luise als Lotte zur Mutter. Doch das klingt einfacher, als es ist: Schließlich ist der Vater Dirigent in Wien und die Mutter arbeitet als Redakteurin in München. Josef von Bákys DAS DOPPELTE LOTTCHEN ist die erste Verfi lmung des Kinderbuchklassikers von Erich Kästner.


Freitag, 15.07.2016
14:30 Uhr

Sonntag, 17.07.2016
15:00 Uhr

AARDMAN KURZFILMPROGRAMM

Großbritannien 1983-1996. R: Peter Lord, Nick Park u.a.
Animationsfilme. Gesamtlänge ca. 80 Min. 35mm. OmU

Kinderkino5

CREATURE COMFORTS (GB 1989. 6 Min.), WAT’S PIG (GB1996. 11 Min.), EARLY BIRD (GB 1983. 5 Min.), HEAT ELECTRIC (GB 1990. Werbespot), WAR STORY (GB 1989. 5 Min.), MY BABY JUST CARES FOR ME (GB 1996. 5 Min.), NOT WITHOUT MY HANDBAG (GB 1993. 12 Min.) POP (GB 1991. 3 Min.), A CLOSE SHAVE (GB 1995. 31 Min.)

In den vergangenen 40 Jahren haben die Künstler/innen bei Aardman mehr als 70 Kurzfi lme realisiert. Die Auswahl dieses Programms zeigt neun von ihnen, darunter CREATURE COMFORT, der Aardman den ersten Oscar® bescherte und A CLOSE SHAVE, in dem Shaun das Schaf in einer Nebenrolle sein Debüt gibt.


Freitag, 15.07.2016
20:30 Uhr

DER KLEINE PRINZ

Frankreich/Kanada 2015. R: Mark Osborne
Animationsfilm. 110 Min. DCP. DF. Empfohlen ab 9 Jahren

Kinderkino6

Ein Mädchen wird von seiner alleinerziehenden Mutter auf Leistung getrimmt: Ein Stundenplan regelt den Tagesablauf, das Leben der beiden ist auf Erfolg ausgelegt. Eines Tages landet ein Papierflieger im Zimmer des Mädchens und weist ihm den Weg zu ihrem alten Nachbarn. Die beiden freunden sich an und der Nachbar erzählt seine Geschichte: Er war einst Pilot und traf nach einem Absturz in der Wüste auf den kleinen Prinzen. Das Mädchen taucht in die magische Welt der Erzählung ein und erstreitet sich nach und nach auch im Alltag das Recht, Kind sein zu dürfen. Der Film bedient sich zweier unterschiedlicher Animationstechniken: Während der Großteil des Films computeranimiert ist, wurde der kleine Prinz mittels Stop-Motion-Technik zum Leben erweckt.

Freitag, 22.07.2016
14:30 Uhr

Sonntag, 24.07.2016
15:00 Uhr

Freitag, 29.07.2016
14:30 Uhr

Sonntag, 31.07.2016
15:00 Uhr


CHICKEN RUN Hennen rennen

Großbritannien 2000. R: Peter Lord, Nick Park
Animationsfilm. 81 Min. Blu-ray. OmU

Kinderkino7

Das Huhn Ginger und seine Mithühner sind auf der Farm von Mr und Mrs Tweedy gefangen. Als der amerikanische Hahn Rocky eintrifft, scheint sich eine neue Chance aufzutun, aus dem Hühnerlager zu fliehen. Doch Rocky ist dabei nicht so hilfreich, wie es zunächst scheint. CHICKEN RUN ist der erste Spielfilm, den Aardman auf die große Leinwand brachte.

Donnerstag, 28.07.2016
18:00 Uhr

Freitag, 29.07.2016
20:30 Uhr

praedikat_besonders_wertvoll

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main