KINDERKINO

Mai 2015

LOLA AUF DER ERBSE

Der beste Freund, eine heile Familie, das Lieblingstier, der absolute Traumjob: Für Dinge, die einem am Herzen liegen, muss man manchmal hart kämpfen – das zeigt das Kinderkino im Mai.

LOLA AUF DER ERBSE

Deutschland 2014. R: Thomas Heinemann
D: Tabea Hanstein, Christiane Paul, Tobias Oertel. 90 Min. DCP. Empfohlen ab 9

LOLAAUFDERERBSE_Bild1©SabineFinger

Lola und ihre Mutter Loretta könnten es gut haben auf dem alten Hausboot „Erbse“. Doch seitdem der Vater sich vor zwei Jahren in Luft aufgelöst hat, gibt es ständig Ärger, und auch in der Schule ist Lola eine Außenseiterin geworden. Nun schleppt Loretta auch noch einen neuen Freund an: Kurt ist ein Schleimer und kann Lolas Vater auf keinen Fall ersetzen. Erst die Freundschaft mit dem neuen Mitschüler Rebin muntert Lola wieder auf. Doch Rebin scheint ein dunkles Geheimnis zu hüten, und helfen kann ausgerechnet Kurt.

Freitag, 01.05.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 03.05.2015
15:00 Uhr

LUCAS  präsentiert: BAUMHAUSKÖNIGE

Niederlande 2013. R: Margien Rogaar. D: Kees Nieuwerf, Julian Ras, Maria Kraakman.
87 Min. DCP. OF mit deutscher Einsprache. Empfohlen ab 9 Jahren

26610_43_Baumhausknige_1

Im Wettbewerb des Abenteuercamps „Bouwdorp“ geht es darum, den höchsten Turm aus Altholz zu bauen. Als Dreamteam haben Ziggy und Bas immer gewonnen, aber dieses Jahr landen sie in gegnerischen Teams, und über – haupt distanzieren die beiden sich voneinander. Doch der Wettbewerb naht, und Bas ist fest entschlossen: Er will nicht nur gewinnen, sondern diese besondere Freund – schaft retten.

Freitag, 08.05.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 10.05.2015
15:00 Uhr
Mit Kaffee und Kuchen zum Muttertag!
Um 16:30 Uhr: „Kinomagie“: Offener Vorführraum für Kinder


SUSI UND STROLCH

USA 1955. R: Clyde Geronimi, Wilfred Jackson, Hamilton Luske Animationsfilm.
78 Min. Blu-ray. DF. Empfohlen ab 6 Jahren

SUSI UND STROLCH

Die Cockerdame Susi lebt wohlbehütet bei Herrchen und Frauchen. Als Tante Sarah und ihre heimtückischen Katzen Si und Am zum Babysitten kommen, ist die Idylle vorbei und Susi reißt aus. Der lustige Streuner Strolch zeigt ihr das Leben in den Straßen und erobert bei einem romantischen Dinner Susis Herz. Aber was wird aus Strolch, wenn Susi nach Hause zurückkehrt?

Freitag, 15.05.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 17.05.2015
15:00 Uhr

HÄNDE WEG VON MISSISSIPI

(Kuratorium junger deutscher Film)
Deutschland 2007. R: Detlev Buck. D: Zoë Mannhardt, Katharina Thalbach, Christoph Maria Herbst.
98 Min. 35mm. Empfohlen ab 8 Jahren

HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

Wie jeden Sommer ist Emma bei Oma auf dem Land, aber dieses Jahr ist etwas anders: das alte Pferd Mississippi soll zum Schlachter, und Emma kämpft gegen ein Netz von Intrigen. Zum Glück gibt es hier noch einen aufmerksamen Dorfpolizisten, der ihr zur Seite steht.

Freitag, 22.05.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 24.05.2015
15:00 Uhr

WINNETOUS SOHN

(Kuratorium junger deutscher Film)
Deutschland 2015. R: André Erkau. D: Lorenzo Germeno, Tristan
Göbel, Uwe Ochsenknecht. 92 Min. DCP. Empfohlen ab 8 Jahren

WINNETOU S SOHN

Max’ Eltern sind getrennt, und seine Mutter wandert schon auf neuen Pfaden, als er die Chance seines Lebens wittert: Die Karl-May-Festspiele suchen einen Darsteller für Winnetous Sohn, und Max – klein, dick und bleichgesichtig – ist im Herzen ein Indianer, seit er denken kann. Nun heißt es trainieren: Max hofft, dass er mit dieser Rolle den Frieden im Familientipi wiederherstellen kann.

Freitag, 29.05.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 31.05.2015
15:00 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main