KINDERKINO IM MÄRZ

Im März verzaubert eine Erzählung von Astrid Lindgren und eine Animation über drei Räuber. Eine BBC-Dokumentation begleitet eine Schildkröte auf ihrer Reise, ein kleines Mädchen schließt Freundschaft mit einem Fuchs und ein Fantasy-Abenteuer entführt in die Welt der Ritter.


LOTTA AUS DER KRACHMACHERSTRASSE

Schweden 1992. R: Johanna Hald. D: Greta Havneskøld, Linn Gloppestad, Martin Andersson.
74 Min. 16mm. Ab 5 Jahren

Lotta lebt mit ihren Eltern und den Geschwistern in der Krachmacherstraße. Dauernd ärgert sie sich, dass sie nicht das Gleiche darf, wie die älteren Kinder. Als Lotta fünf Jahre alt wird, wünscht sie sich ein Fahrrad. Ihre Eltern halten sie aber dafür zu klein. Der Sommerurlaub bei den Großeltern beginnt nicht anders. Es gibt zwar viel zu entdecken, doch darf sie das meiste nicht. Dann erklären ihr die Großeltern, dass Mist und Regen alles zum Wachsen bringen – woraufhin sich Lotta im Regen auf den Misthaufen stellt, um endlich größer zu werden.

Freitag, 02.03.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 04.03.2012
15:00 Uhr

DER FUCHS UND DAS MÄDCHEN

Frankreich 2007. R: Luc Jacquet D: Bertille Noël-Bruneau. 92 Min. 35mm. Ab 8 Jahren

Eines Morgens entdeckt Lisa auf ihrem Weg zur Schule einen jagenden Fuchs. Ein kurzer Augenblick genügt, um das Mädchen so zu faszinieren, dass es tagelang durch Wiesen und Wälder streift. Sie will den scheuen Rotpelz aufspüren und gewinnt schließlich trickreich sein Vertrauen. Es ist der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft, die Lisa auch die Geheimnisse einer wilden Natur offenbart. Nach DIE REISE DER PINGUINE wechselte Erfolgsregisseur Luc Jacquet ins Spielfilm-Genre und inszenierte ein einzigartiges, packendes Naturabenteuer voller überwältigender Landschafts- und Tieraufnahmen: berührend, spannend und wunderschön!

Freitag, 09.03.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 11.03.2012
15:00 Uhr

DIE DREI RÄUBER

Deutschland 2007. R: Hayo Freitag Animationsfilm. 79 Min. 35mm. Ab 6 Jahren

Die drei Räuber überfallen standesgemäß Kutschen und berauben Reisende. Alles läuft bestens, bis ihnen auf einem ihrer Beutezüge das Waisenmädchen Tiffany begegnet, das statt ins Waisenhaus zu gehen, lieber den grimmigen Kerlen in ihre Räuberhöhle folgt.

Freitag, 16.03.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 18.03.2012
15:00 Uhr

TORTUGA – DIE UNGLAUBLICHE REISE DER MEERESSCHILDKRÖTE

Deutschland/Großbritannien 2008 R: Nick Stringer
Dokumentation. 81 Min. Empfohlen ab 7 Jahren

Diese eindrucksvolle BBC-Dokumentation vollzieht die 25-jährige Wanderung einer Karrettschildkröte nach, die nach ihrer Geburt in Florida ihre Reise Richtung Arktis und Afrika antritt. Seit mehr als 200 Millionen Jahren bewältigen Schildkröten diese Route, auf der sie rund 10.000 Kilometer zurücklegen. Neueste Aufnahmetechnik liefert beeindruckende Bilder.

Freitag, 23.03.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 25.03.2012
15:00 Uhr

DER BRIEF FÜR DEN KÖNIG

Niederlande/Deutschland 2008. R: Pieter Verhoeff
D: Yannick van de Velde, Uwe Ochsenknecht. 111 Min. 35mm. Empfohlen ab 8

Das Fantasy-Abenteuer erzählt von dem Schildknappen Tiuri, der kurz vor dem Ritterschlag steht. Er müsste noch eine Nachtwache halten, doch veranlasst ihn ein Hilferuf, sich von seinem Posten zu entfernen. Dadurch verspielt er nicht nur seine Chance auf den Ritterschlag, sondern gerät auch in ein aufregendes Abenteuer: Tiuri soll für den sterbenden Ritter Edwinem einen geheimen Brief überbringen.

Freitag, 30.03.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 01.04.2012
15:00 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main