KINDERKINO

alfie der kleine werwolf

Zwei Verfilmungen von Kinderbuchklassikern, ein Monster-Animationsfilm und zwei Filme über Kinder, die Geheimnisse aus der Vergangenheit aufdecken: Das Kinderkino im Januar.

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ

Deutschland 2006. R: Gernot Roll
D: Armin Rohde, Rufus Beck, Katharina Thalbach. 94 Min. Empfohlen ab 6 Jahren

Räuber Hotzenplotz

Er raubt, was ihm gefällt, dafür ist er bekannt: Räuber Hotzenplotz – der größte Räuber weit und breit, das sagt er selbst. Aber jetzt hat er die geliebte Kaffeemühle der Großmutter geklaut. Das ist zuviel! Kasperl und Seppel begeben sich auf eine abenteuerliche Suche, auf der sie all den Personen begegnen, die Otfried Preußler sich für die gleichnamige Kinderbuchreihe ausgedacht hat.

Freitag, 02.01.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 04.01.2015
15:00 Uhr

DIE BOXTROLLS

USA 2014. R: Anthony Stacchi, Graham Annable
Sprecher: Jodie Blank, Olaf Reichmann. 96 Min. 3D. DF. Empfohlen ab 7 Jahren

DIE BOXTROLLS

Nichts fürchten die Bewohner der Stadt Cheesebridge so sehr wie die Boxtrolls: diebische Monster in Pappkartons, die Menschenkinder entführen. Diese Angst nutzt Archibald Snatcher aus, um sich zu profilieren: Er verspricht Lord Portley-Rind, die Stadt von der Plage zu befreien. Doch dessen Tochter Winnie glaubt nicht an die Legende der bösen Boxtrolls und kämpft für deren Rettung.

Freitag, 09.01.2015
10:30 Uhr
13:30 Uhr
15:30 Uhr

Sonntag, 11.01.2015
15:00 Uhr

DAS DOPPELTE LOTTCHEN

Deutschland 2007. R: Rolf Dieckmann
Zeichentrick. 82 Min. Empfohlen ab 6 Jahren

DAS DOPPELTE LOTTCHEN

Nach vier Erich-Kästner-Realverfilmungen orientiert sich die erste animierte Version des Kinderbuchklassikers an den Original-Illustrationen des Kästner-Zeichners Walter Trier – und hält fest an der zeitlosen Originalhandlung.

Freitag, 16.01.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 18.01.2015
15:00 Uhr

DAS HAUS DER KROKODILE

Deutschland 2012. R: Cyrill Boss, Phillip Stennart
D: Kristo Ferkic, G. Ritter. 95 Min. Empfohlen ab 8 J.

Das Haus der Krokodile

In der alten, unheimlichen Villa, die seit Kurzem das neue Zuhause von Viktor und seiner Familie ist, findet der Junge ein altes Tagebuch. Seite für Seite taucht er tiefer in die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner ein.

Freitag, 23.01.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 25.01.2015
15:00 Uhr

FELIX

Südafrika 2013. R: Roberta Durrant
D: Hlayani Jr. Mabasa, Linda Sokhulu, Janet Suzman. 97 Min.
Original mit deutscher Einsprache. Empfohlen ab 8 Jahren

felix_571

Felix bedeutet „Der Glückliche“. In dieser Geschichte findet der 14-jährige Felix Yaba nicht nur sein Glück in der Jazzmusik, sondern gelangt über diese auch noch auf die Spuren seines verstorbenen Vaters.

Freitag, 30.01.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 01.02.2015
15:00 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main