FINISSAGE: HAUTNAH. Die Filmkostüme von Barbara Baum

mit Führungen "mit allen Sinnen"

Treppe41
Noch bis zum 10. März sind Barbara Baums Filmarbeiten, darunter 52 originale Kostüme, im DFF zu sehen. Bei der Gestaltung der Ausstellung HAUTNAH. Die Filmkostüme von Barbara Baum, die durch taktile Stationen und Audiodeskription auch für blinde und sehgeschädigte Menschen erlebbar ist, arbeiteten die Kurator/innen des DFF eng mit dem Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V. (BSBH) zusammen.

Zur Finissage am 10. März finden, unterstützt durch den BSBH, Führungen „mit allen Sinnen“ statt: Durch Simulationsbrillen und Langstöcke kann die Ausstellung aus der Perspektive von blinden und sehgeschädigten Menschen wahrgenommen werden – eine Erfahrung, die das Bewusstsein schärft und auf die besonderen Bedürfnisse von Blinden und Sehgeschädigten aufmerksam macht. Der BSBH wird vor Ort mit einem Stand über seine Arbeit informieren.

11:00 – 12:00: Führung „Mit allen Sinnen“
14:00 – 15:00: Führung „Mit allen Sinnen“
16:00 – 17:00: Führung mit Kurator Hans-Peter Reichmann, Kuratorin Isabelle Bastian und Brigitte Buchsein, die die Führung als blinder Guide begleitet

Der Ausstellungsbesuch kostet 9,00 € (ermäßigt 7,00 €). Die Führungen sind kostenlos, die Plätze sind allerdings limitiert.
Anmeldungen an Isabelle Bastian: bastian@dff.film oder Tel. 069 / 961 220 474.

WIR SIND DFF.FILM
© 2019 Deutsches Filminstitut – DIF e.V.
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main