FILMCLUB TREPPE 41

Treppe41

Treppe 41 ist ein offener Filmclub. Alle sind willkommen, einen selbst ausgewählten Film vorzustellen, ihn gemeinsam zu sehen und darüber zu reden. An zwei Freitagen pro Monat. Bei Limo, Bier, Wein oder Wasser auf Spendenbasis. Zum Jahresende zeigt Treppe 41 ein nukleares Weltuntergangsprogramm.

DR. STRANGELOVE OR:
HOW I LEARNED TO STOP WORRYING AND LOVE THE BOMB
Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Großbritannien 1964. R: Stanley Kubrick
D: Peter Sellers, George C. Scott, Sterling Hayden. 95 Min. DCP. OF

strangelove

Ende der 60er Jahre steht die Welt kurz vor dem Untergang: In der allgemeinen Paranoia der Supermächte gibt ein durchgeknallter US-Colonel im Alleingang den Befehl zum Atomangriff auf die Sowjetunion. Während die gesamte Atombomberflotte unaufhaltsam auf ihre Ziele zusteuert und Peter Sellers in einer Dreierrolle brilliert, wird die absurde Logik des Krieges meisterhaft von Kubrick parodiert.

Freitag, 15.12.2017
22:30 Uhr

Vorgestellt von:
Torgil Trumpler

Nach dem Film: Austauschen und trinken

FAIL-SAFE  Angriffsziel Moskau

USA 1964. R: Sidney Lumet
D: Henry Fonda, Walter Matthau, Dan O’Herlihy. 112 Min. 16mm. OF

failsafe

FAIL-SAFE ist das übersehene Geschwisterchen zu DR. STRANGELOVE. Auch hier führt der Kalte Krieg in einen Atom-Alptraum. Mit kleinerem Budget entwirft der Film ein sehr ähnliches Szenario, allerdings nicht als Satire, sondern als nervenzerreißend spannendes Kammerspiel: Durch einen Fehler im angeblich unfehlbaren System steuern USamerikanische Atombomber unwiderruflich auf Moskau zu – der US-Präsident setzt alles daran, den Dritten Weltkrieg doch noch zu verhindern. Henry Fonda for president!

Freitag, 29.12.2017
22:30 Uhr

Vorgestellt von:
Eva Salomon

Nach dem Film:
Austauschen und trinken


Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main