Ein Abend für Michael Bully Herbig

FOYER-GESPRÄCH MIT MICHAEL BULLY HERBIG

Donnerstag, 04.04.2019, 20:30 bis 21:30 Uhr

Michael Bully Herbig spricht mit Urs Spörri (DFF) über den Film BALLON und seinen persönlichen Werdegang als Filmemacher.

BullyDer deutsche Filmemacher Michael Bully Herbig ist vor allem für seine überaus erfolgreichen Komödien bekannt. Allein seine beiden Filmklassiker- Persiflagen DER SCHUH DES MANITU (DE 2001) und (T)RAUMSCHIFF SURPRISE – PERIODE 1 (DE 2004) lockten zusammen mehr als 20 Millionen Menschen ins Kino. In BALLON wechselt Herbig ins ernste Fach. Er verfilmte die reale Geschichte der Ballonflucht aus der DDR. Am Donnerstag, 4. April, ist Herbig zu Gast im DFF.

Mitschnitt der Veranstaltung

Einzeltickets jeweils 8 Euro/6 Euro ermäßigt. Kombiticket für beide Veranstaltungen 14 Euro/10 Euro ermäßigt.

BALLON

Deutschland 2018. R: Michael Bully Herbig
D: Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross. 125 Min. DCP

Ballon_web

Im Sommer 1979 wollen die Familien Strelzyk und Wetzel nach zweijähriger Vorbereitungszeit aus der DDR nach Westdeutschland flüchten – in einem selbstgebauten Heißluftballon. Als ein erster Fluchtversuch scheitert, nimmt die Stasi die Verfolgung auf …

Nach dem Film um 20:30 Uhr als separate Veranstaltung:
FOYER-GESPRÄCH MIT MICHAEL BULLY HERBIG (siehe oben)

Donnerstag, 04.04.2019

18:00 Uhr (Filmvorführung im Kino)

20:30 Uhr (Foyer-Gespräch)

WIR SIND DFF.FILM
© 2019 DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main