Editorial April 2018

Liebe Kinofreund/innen, liebe Besucher/innen des Deutschen Filmmuseums,

unsere große neue Ausstellung Kubricks 2001: 50 Jahre A SPACE ODYSSEY ist eröffnet! Wer sie noch nicht gesehen hat, den und die laden wir ein, die physische Welt dieses bahnbrechenden Science- Fiction-Filmes im Filmmuseum aus nächster Nähe zu erleben. Wie ein Filmset präsentiert sich die Ausstellung den Besucher/innen: Sobald Sie das Raumschiff durch den Eingang betreten haben, beginnt eine Reise in die schwarze Weite des Alls. Auf dem Weg gibt es faszinierende Originalexponate zu entdecken, darunter das berühmte Starchild, den Helm zum roten Raumanzug und das Affenkostüm von „Moonwatcher“, darüber hinaus zahlreiche ikonische Filmszenen und Kubricks eigene Recherchematerialien. Begeben Sie sich mit uns auf das Abenteuer im All!

Vielleicht lassen Sie sich im April auch vom Begleitprogramm zur Ausstellung oder von einer der vielen weiteren Filmreihen begeistern, darunter die Klassiker & Raritäten mit zwei Stars des Hongkong-Kinos und die Werkschau zu Jocelyne Saab „Es war einmal Beirut“.

Vom 18. bis 24. April schickt goEast die Vielfalt aktueller Produktionen aus Mittel- und Osteuropa in den Wettbewerb und zeigt große Namen neben jungen Talenten in Wiesbaden, Frankfurt, Darmstadt, Mainz und Gießen. Nach dem letztjährigen Symposium zu weiblichem Filmschaffen freuen wir uns sehr, einen Wettbewerb zu präsentieren, dessen Beiträge mehr als zur Hälfte von Frauen stammen. Ein Trend, der sich auf sehr erfreuliche Weise fortsetzt, ohne dass die Filme aufgrund der Geschlechtszugehörigkeit ihrer Macher/ innen ausgewählt würden, sondern allein aufgrund ihrer filmischen Qualität.

2018 widmet goEast wichtigen Zäsuren in Europa eigene Programmsektionen: dem Prager Frühling vor 50 Jahren und der Unabhängigkeit der baltischen Staaten vor 100 Jahren. Als Weltpremiere ist OCCUPATION 1968 zu sehen, den fünf Regisseur/ innen aus fünf Ländern um goEast Jurymitglied Peter Kerekes gemeinsam drehten. Das Porträt gibt mit dem russischen Filmemacher Boris Khlebnikov Einblicke in das „Erwachsenwerden in der PutinÄra“. Kino auf der Höhe der Zeit, das zum Entdecken einlädt.

Wir freuen uns darauf, Sie an einem unserer Spielorte zu begrüßen!

Ihre Ellen Harrington
Direktorin

Ellen Harrington

Kinoprogramm_2018-04

 

Newsletter abonnieren!
© 2018 Deutsches Filminstitut
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main