Der Kameramann Klaus Peter Weber

Beim nächsten Kuss knall ich ihn nieder

Klaus Peter Weber ist seit 1972 als Kameramann tätig, zunächst für Fernsehdokumentationen, seit 1980 auch für Fernsehspiele und Spielfilme. Insbesondere hat er mit dem luxemburgischen Regisseur Andy Bausch sowie – bei insgesamt neun Filmen (u. a. PLANET DER KANNIBALEN) – mit Hans-Christoph Blumenberg  zusammengearbeitet. In diesem Monat wird er persönlich dessen Film BEIM NÄCHSTEN KUSS KNALL ICH IHN NIEDER! vorstellen und seine Kameraarbeit daran erläutern.

 

BEIM NÄCHSTEN KUSS KNALL ICH IHN NIEDER!

Deutschland 1995. R: Hans-Christoph Blumenberg D: Peter Fitz, Bettina Kupfer. 82 Min. 35mm

Kamermann-Weber2

Reinhold Schünzel (1888 bis 1954) war Schurkendarsteller im deutschen Stummfilm, dann Regisseur geistreicher Komödien im deutschen Kino der 1930er Jahre. Als „Halbjude“ durfte er nach 1933 mit einer Sondererlaubnis weiterarbeiten, bis er 1937 dann doch emigrieren musste. Danach mimte er Nazischurken in Hollywood und scheiterte schließlich als Regisseur in der jungen Bundesrepublik. Er war ein Mann von Welt, der immer hoch pokerte und ebenso oft verlor wie gewann. Hans-Christoph Blumenbergs Film setzt ihm in 33 Spielszenen ein ebenso liebevolles wie ironisches Denkmal.

Donnerstag, 22.08.2013
20:15 Uhr

Zu Gast: Klaus Peter Weber

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main