19. Nippon Connection

Dienstag, 28. Mai bis Sonntag, 2. Juni

diasdecine

Zum 19. Festival des japanischen Films begrüßt das Kino des DFF im Mai die Regisseure Takashi Makino sowie Shin’ya Tsukamoto, der dieses Jahr den Nippon Honor Award erhält. Außerdem sind im Mai zwei Filme zum Auftakt der Retrospektive „Ayako Wakao: Magnificent Icon of Japanese Cinema“ zu sehen, die im Juni fortgesetzt wird.

MEMENTO STELLA

Japan /Hongkong 2018. R: Takashi Makino
60 Min. DCP. Ohne Dialog

MEMENTO STELLA steht vielleicht ebenso für die Flüchtigkeit menschlicher Existenz wie für die poetische Flüchtigkeit der Bilder. In der kollektiven Kinoerfahrung vereint uns Takashi Makinos Film: Er schafft rätselhafte Bild-Musik-Verbindungen, die lange nachwirken und persönliche Erinnerungen wachrufen.

Donnerstag, 30.05.2019
20:30 Uhr

Zu Gast: Regisseur Takashi Makino

TOKYO FIST

Japan 1995. R: Shin’ya Tsukamoto
D: Shin’ya Tsukamoto, Kaori Fujii, Kōji Tsukamoto. 87 Min. 35mm. OmeU

Tsuda hasst seinen Job, seiner Beziehung zu Freundin Hizuru fehlt jede Leidenschaft. Aus einem Wiedersehen mit seinem Schulfreund, dem Boxer Kojima, wird offene Rivalität, als Tsuda eine Affäre zwischen ihm und Hizuru vermutet. Diese begibt sich derweil auf ihren eigenen Pfad der Selbstfindung.


Freitag, 31.05.2019
18:30 Uhr

Zu Gast: Regisseur Shin’ya Tsukamoto

 

Print Courtesy of

 

 

 

AOZORA MUSUME  The Blue Sky Maiden

Japan 1957. R: Yasuzō Masumura
D: Ayako Wakao, Kenji Sugawara, Keizō Kawasaki, 88 Min. 35mm. OmeU

Yuko, die als uneheliches Kind bei ihrer Großmutter auf dem Land großgeworden ist, wirbelt in Tokio die Familienverhältnisse auf und erfährt von der Existenz ihrer Mutter… Die erste Zusammenarbeit von Wakao und Masumura lässt unter ihrer farbenprächtigen Oberfläche leise Gesellschaftskritik durchscheinen.

Freitag, 31.05.2019
20:30 Uhr

Mit Einführung:  Sebastian Krehl

ONNA WA NIDO UMARERU Women Are Born Twice

Japan 1961. R: Yūzō Kawashima
D: Ayako Wakao, Sō Yamamura, Frankie Sakai, 99 Min. 16mm. OmeU

Die Geisha Koen versucht, als Geliebte eines älteren Architekten ein neues Leben anzufangen. Eines von Kawashimas Meisterwerken, blickt ONNA WA NIDO UMARERU ungeschönt auf das Leben einer tapferen Frau, verkörpert von Wakao – in mehr als 30 verschiedenen Kostümen – die den Widrigkeiten mit Mut und Hoffnung begegnet.

Freitag, 31.05.2019

22:30 Uhr

Mit Einführung

 

WIR SIND DFF.FILM
© 2019 DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.
Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main