Newsletter abonnieren!

LUCAS - Internationales Festival für junge Filmfans

Bei LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans ist seit seiner 39. Ausgabe (2016) alles neu: Das 1974 gegründete und damit älteste an die junge Generation gerichtete Filmfestival Deutschlands, ausgerichtet vom Deutschen Filminstitut, Frankfurt am Main, stellt sich komplett neu auf und erhält deshalb auch einen neuen Namen: LUCAS heißt nicht mehr wie bisher „Internationales Kinderfilmfestival“ sondern: LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans und richtet sich an die wesentlich breitere Zielgruppe von vier Jahren bis 18plus. Den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bietet es ein abgestimmtes Filmprogramm in drei Sektionen. Die Zielgruppe selbst mischt künftig noch viel stärker bei LUCAS mit: So sind nicht nur wie bisher in allen Jurys auch Kinder und Jugendliche beteiligt, sie sind dezidiert dazu aufgefordert, sich das Festival zu eigen zu machen und mitzugestalten, wie etwa bei der Auswahl der Filme und der Vorbereitung der Filmgespräche. Auch die mehrsprachige Festivalzeitung, die den Katalog ersetzt, wird von Kindern und Jugendlichen selbst (mit-)geschrieben.

Leiterin des Festivals ist seit 2017 Julia Fleißig, die den neuen Schwerpunkten auch in der 40. Ausgabe treu bleibt: „Wir zeigen die weltweit besten Filme für junges Publikum und laden Kinder und Jugendliche in Frankfurt, Rhein-Main und ganz Hessen zum ,Mitmischen!‘ ein – als Jury-Mitglied, Festival-Reporter/in oder Workshop-Teilnehmer/in, als Akteur/in von Filmgesprächen oder Moderationen“, so Fleißig. „Ich freue mich auf viele spannende Begegnungen mit Filmschaffenden aus aller Welt, auf die besondere Dynamik, die entsteht, wenn diese sich mit Kindern und Jugendlichen über ihre Filme austauschen, auf interessante Diskussionen und tolle Workshops.“

Die LUCAS-Filme sind vom 1. bis 7. Oktober im Deutschen Filmmuseum und an weiteren Spielorten in Frankfurt, Offenbach und Wiesbaden zu sehen. Das breite Spektrum an Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilmen, die in Originalfassung und deutscher Einsprache angeboten werden, richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von vier Jahren bis 18plus. .

Preise

Die Jurys, die sich paritätisch aus jungen Filmfans und Branchenprofis zusammensetzen, vergeben jeweils in den Sektionen ab 8 und ab 13 Jahren den „Preis für den besten abendfüllenden Film“ (5.000€) und den „Preis für den besten Kurz-/Mittellangen Film“ (2.000€).

Unter den abendfüllenden Filmen der Sektion ab 13 wird außerdem der „Sir Peter Ustinov Award“ (2×1.000€) vergeben – seit 2016 von der Peter Ustinov Stiftung in neuer Ausrichtung: als Auszeichnung für eine „Außergewöhnliche Künstlerische Leistung“.

Zusätzlich gibt es weiterhin den undotierten Publikumspreis sowie den von einer eigenen Jury vergebenen Preis der European Children’s Film Association (ECFA).

Förderer

LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans wird möglich durch zahlreiche Förderer, bei denen wir uns für ihre Unterstützung bedanken. Zu diesen zählen die Stadt Frankfurt am Main, die Beauftrage des Bundes für Kultur und Medien, die HessenFilm und Medien, die Peter Ustinov Stiftung, die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, Max Baum Immobilien, der Förderkreis des Deutschen Filminstituts, Vision Kino sowie die Fraport AG. Unser Dank geht auch an unsere Partner ŠKODA AUTO Deutschland und die ABG Frankfurt Holding.

Veranstalter
Deutsches Filminstitut – DIF e.V. / Deutsches Filmmuseum

LUCAS - Internationales Festival für junge Filmfans

Kontakt
Deutsches Filminstitut
LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans
Schaumainkai 41
D-60596 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 961 220  670
Fax: +49 69 961 220 669
info(at)lucasfilmfestival.de

Links
Website: www.lucas-filmfestival.de

© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main