Newsletter abonnieren!

Filmarchives online

Das Internetportal filmarchives-online.eu ist das Ergebnis des vom Deutschen Filminstitut koordinierten EU-Projekts MIDAS (Moving Image Database for Access and Re-use of European Film Collections). MIDAS wurde im Januar 2006 als Pilotprojekt des Programms „MEDIA Plus“ der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Drei Jahre lief das Projekt, an dem 18 europäische Partner beteiligt waren.

filmarchives-online.eu ermöglicht kostenlosen und schnellen Zugriff auf ausgewählte Katalogdaten der teilnehmenden Filmarchive. Das Portal ist vor allem für Nutzer/innen aus dem Bereich der professionellen Medien- und Filmproduktion sowie aus der akademische Forschung interessant. Der Fokus liegt auf nicht-fiktionalem Material: Dokumentar- und Unterrichtsfilme, Wochenschauen, Werbe-, Industrie-, Reise-, Experimental- und Sportfilme sowie Animationsfilme. Über die mehrsprachige Suchfunktion können Filme anhand von Inhaltsangaben, filmographischen Daten oder technischen Details ermittelt werden. Die Suchergebnisse beinhalten sowohl Informationen über die Filme selbst als auch über Standorte der vorhandenen Kopien; die Archive können direkt angefragt werden.

Die am Projekt beteiligten Institutionen speisen ausgewählte Teile ihrer Archivdatenbanken direkt in filmarchives-online.eu ein und verwalten, verbessern und erweitern ihre jeweiligen Beiträge selbstständig. Auf diese Weise entwickelt sich das Portal auch nach Projektablauf weiter zu einer zentralen Anlaufstelle für die Recherche und das Auffinden von Filmen in europäischen Archiven.

Kontakt
Julia Welter
E-Mail: welter(at)deutsches-filminstitut.de

Links

© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main