Newsletter abonnieren!

Africa Alive

Africa Alive - Film- und Kulturfestival

Das seit 1995 bestehende Festival AFRICA ALIVE bietet die Möglichkeit, sich einen Einblick in die künstlerische, politische und gesellschaftliche Entwicklung Afrikas zu verschaffen. Im Deutschen Filmmuseum und im Filmforum Höchst sind neue afrikanische Filmproduktionen und Schwerpunktprogramme wie 2003 das „Lusofone Afrika“ zu sehen. Außerdem werden alle zwei Jahre die Höhepunkte des jeweils letzten panafrikanischen FESPACO-Festivals in Ouagadougou, Burkina Faso, vorgestellt. Das umfangreiche Rahmenprogramm, das an verschiedenen Orten in Frankfurt präsentiert wird, umfasst zudem Ausstellungen, Lesungen, Podiumsdiskussionen, Kinderfeste und Konzerte. AFRICA ALIVE ist eine Kooperation verschiedener Kultureinrichtungen und Vereine (Africa Foundation, Afroton-Kulturprojekte, Deutsches Filmmuseum, Filmforum Höchst, Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika u.a.) sowie engagierter Privatpersonen. Ziel der Veranstaltungen ist es, ein differenziertes Bild der Kultur der afrikanischen Länder zu vermitteln.

Das aktuelle Programm finden sie hier.

© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main