UNESCO WELTTAG DES AUDIOVISUELLEN ERBES

Zum Unesco Welttag des audiovisuellen Erbes zeigt das Kino des Deutschen Filmmuseums ein Projekt mit Unterstützung der Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Digitalisierung des nationalen Filmerbes.

KIRMES

BRD 1960. R: Wolfgang Staudte
D: Götz George, Hans Mahnke, Juliette Mayniel. 102 Min. DCP

Als beim Aufbau eines Jahrmarkts die Leiche eines Wehrmachtssoldaten gefunden wird, bricht unter den Würdenträgern eines Eifelkaffs Panik aus: Sie alle wissen, warum der junge Mann starb … Ein Bild sowohl des kollektiven Versagens im Nazi-Deutschland wie auch des kollektiven Verdrängens in der BRD. In der stark klerikal geprägten BRD der 1950er wurde der Film zum Politikum, weil er es wagte, den Dorfpriester als feigen Kollaborateur darzustellen.

Freitag, 27.10.2017
18:00 Uhr

Mit Einführung


Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main