Nacht der Museen 2014

„Schlafen kann ich, wenn ich tot bin.“ Unter diesem Motto des Ausnahmeregisseurs Rainer Werner Fassbinder steht die Frankfurter Nacht der Museen am Samstag, 10. Mai, im Deutschen Filmmuseum. Die Sonderausstellung „Fassbinder – JETZT. Film und Videokunst“ ist noch bis zum 1. Juni zu sehen.
Samstag, 10.05.2014
19:00 Uhr

Das Programm im Überblick

In den Ausstellungen

20 Uhr, 21 Uhr, 22 Uhr
Führungen durch die Sonderausstellung „Fassbinder – JETZT. Film und Videokunst“

23 Uhr, 24 Uhr
Führungen durch die Dauerausstellung

Im Kino

Deutsche Musikvideos aus dem Wettbewerb der Kurzfilmtage Oberhausen:

20:30 Uhr, 22:30 Uhr
15 Jahre MuVi-Preis

21:30 Uhr, 23:30 Uhr
MuVi-Preis 2013

Ab 22 Uhr
70er Jahre Party mit DJ Param

Ab 19 Uhr
Nora de Baans „Kino á la Minute“
Analoges Minikino für eine Person

19 Uhr bis 2 Uhr
Bluebox-Mitmachaktion
Besucher können sich in Fassbinder-Filmsettings fotografieren lassen
Fassbinder-Filmquiz mit Preisen

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main