KLASSIKER & RARITÄTEN

Warhol

Tales of the True North – Das Kino der Inuit

Unsere Reihe Klassiker & Raritäten bietet in diesem Monat einen Einblick in die Arbeiten indigener Filmemacher aus dem Norden Kanadas, aus Alaska und Ostgrönland.

PALOS BRUDFÆRD Palos Brautfahrt

Dänemark 1934. R: Friedrich Dalsheim
D: Thorvald Stauning, Herluf Zahle. 80 Min. Blu-ray. OmeU

PALOS BRAUTFÆRD

PALOS BRUDFÆRD ist ein ethnografischer Spielfilm aus Ostgrönland – und eine Liebesgeschichte über zwei Männer, die um die Gunst des schönsten Mädchens von Ammassalik kämpfen. An Originalschauplätzen und mit Laiendarstellern gedreht, erzählt der Film ein romantisches Drama und zeigt dabei zugleich viele Alltagsszenen aus dem Leben der Inuit. Aufgrund seiner ethnografisch unverfälschten und kinematografisch wunderschönen Aufnahmen zählt PALOS BRUDFÆRD zu den Höhepunkten filmischer Darstellung der Natur und Kultur Grönlands.

Dienstag, 04.03.2014
18 Uhr

ATANARJUAT – THE FAST RUNNER Atanarjuat – Die Legende vom schnellen Läufer

Kanada 2001. R: Zacharias Kunuk
D: Natar Ungulaaq, Sylvia Ivalu. 172 Min. 35mm. OmU

Atanarjuat

Jahrhunderte in der Vergangenheit, am nördlichen Polarkreis: Ein fremder Schamane belegt einen Nomadenstamm, der in der kanadischen Arktis lebt, mit einem Fluch. Fortan zerstören Rivalität, Hass und Machtgier das friedliche Zusammenleben der Inuit – bis sich Atanarjuat, der beste Jäger des Stammes, dem Fluch stellt. Basierend auf einer annähernd eintausend Jahre alten Inuit-Legende, die von Generation zu Generation durch mündliche Überlieferung am Leben erhalten wird, war ATANARJUAT die erste selbstständige Inuit-Spielfilmproduktion, die auf Festivals weltweit gefeiert und vielfach ausgezeichnet wurde.

 Dienstag, 11.03.2014
17:30 Uhr

BEFORE TOMORROW

Kanada 2009. R: Marie-Hélène Cousineau, Madeline Piujuq Ivalu
D: Madeline Piujuq Ivalu, Paul-Dylan Ivalu. 93 Min. 35mm. OmeU

Before Tomorrow

In einer kleinen Inuit-Gemeinschaft im nordkanadischen Territorium Nunavut um 1840: Zwei Familien treffen sich nach vielen Jahren wieder und feiern fröhlich ihr Beisammensein. Inmitten dieser sorglosen Stimmung spürt die alte weise Ningiuq die Zerbrechlichkeit ihrer Welt und ist von einer diffusen Furcht gefangen. Als die Familien zu ihrem Wintercamp aufbrechen, bleibt Ningiuq zurück – zusammen mit ihrer sterbenskranken Freundin Kutuguk und der zehnjährigen Maniq. BEFORE TOMORROW besticht durch seine konsequent weibliche Perspektive.

Dienstag, 18.03.2014
18 Uhr

 

CANADA‘S REEL NORT H

Kurzfilmprogramm. 58 Min. DCP. OF

Kurzfilmprogramm

REEL KANATA ist eine Kollektion von Kurzfilmen indigener Filmemacher aus Kanada, kuratiert von Jason Ryle, Leiter des imagineNATIVE Film + Media Arts Festival, Toronto. Zu sehen sind beeindruckende und spannende Beispiele des jungen kanadischen Gegenwartskinos.

INUIT HIGH KICK Kanada 2010. R: Alethea Arnaquq-Baril. 3 Min.

AMAQQUT NUNAAT The Country of Wolves
Kanada 2011. R: Neil Christopher. 14 Min.

THROAT SONG Kanada 2011. R: Miranda De Pencier. 18 min.

CHOKE Kanada 2011. R: Michelle Latimer. 6 Min.

NATIONAL PARKS PROJECT: SIR MILIK
Kanada 2011, R: Zacharias Kunuk. 10 Min.

TUNGIJUQ Kanada 2010. R: Paul Raphaél, Félix Lajeunesse. 7 Min.

 

Dienstag, 25.03.2014
18 Uhr

 

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main