KINO & COUCH: A HISTORY OF VIOLENCE – Juni 2017

Die „Wiederkehr des Verdrängten“

In der Reihe „Kino & Couch“ zeigt das Kino des Deutschen Filmmuseums zusammen mit dem Frankfurter Psychoanalytischen Institut Filme, in denen die „Wiederkehr des Verdrängten“ als soziales Phänomen thematisiert wird.

Alle weiteren Filme der Reihe Kino & Couch 2017 und ihre Termine finde Sie hier.

In Kooperation mit

logo

A HISTORY OF VIOLENCE

USA 2005. R: David Cronenberg
D: Viggo Mortensen, Maria Bello, Ed Harris, William Hurt. 96 Min. 35mm. OF

History Of Violence_web_2

Tom Stall, Besitzer eines Lokals in Millbrook, führt ein ruhiges Leben als Familienvater. Als er von zwei Kunden bedroht wird, tötet er sie in Notwehr. Unwilltentlich wird Tom zu einer lokalen Berühmtheit. Schließlich taucht ein Mann namens Carl Fogarty auf, der Toms Vergangenheit ans Licht bringt. Cronenbergs vielschichtiger Film ist Thriller, Familiendrama und Gewalt-Reflexion gleichermaßen, dabei mitunter als böse schwarze Komödie inszeniert.

Donnerstag, 29.06.2017
20:15 Uhr

Filmkritischer Kommentar:
Jakob Hoffmann

Psychoanalytischer Kommentar:
Hanna Gekle

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main