KINDERKINO IM MAI

CARTE BLANCHE: KATJA EICHINGER

Im Mai präsentiert unser Kino neben einem amerikanischen Abenteuerfilm die berühmte Literaturverfilmung um die Anführerin einer Kinderbande in Kroatien. Außerdem erleben junge Cineasten, wie ein Mädchen eine Stute rettet und ein liebevoll animierter Panda seine Sippe vor einem steigenden Fluss schützt.


HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

Deutschland 2007. R: Detlev Buck
D: Katharina Thalbach, Zoë C. Mannhardt, Christoph Maria Herbst. 100 Min. 35mm. Ab 8 Jahren

Endlich Sommerferien! Die zehnjährige Emma kann es kaum erwarten, bei Großmutter Dolly auf dem Land zu sein. Doch dann ist der alte Klipperbusch gestorben und sein Neffe Gansmann versucht alles, um an das Erbe zu kommen. Zunächst will er sich der Stute Mississippi entledigen und bestellt den Pferdeschlachter. Dolly kauft das Pferd, doch schon kurze Zeit später möchte Gansmann die Stute wiederhaben. Nur: Was steckt dahinter? Emma, Dolly und ihre Freunde brauchen viel Einfallsreichtum, um die Stute Mississippi zu retten.

Freitag, 04.05.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 06.05.2012
15:00 Uhr

 

DIE ROTE ZORA

Deutschland/Schweden 2008. R: Peter Kahane.
D: Linn Reusse, Jakob Knoblauch, David Berton. 99 Min. 35mm. Ab 8 Jahren

Kroatien in den 1930er Jahren: Auf der Suche nach seinem Vater wird der zwölfjährige Halbwaise Branko in einem Küstenstädtchen unschuldig ins Gefängnis gesteckt. Man verdächtigt ihn des Diebstahls, doch Hilfe lässt nicht lange auf sich warten: Die rote Zora, Anführerin einer Bande von Waisen, befreit Branko. Dem Bürgermeister und dem Fischgroßhändler ist die Bande schon lange ein Dorn im Auge; einzig der Fischer Gorian zeigt Verständnis für sie. Dann wird Gorian gezwungen, sein Geschäft zu verkaufen – doch Zora und ihre Bande helfen und beginnen einen Kampf gegen die Mächtigen der Stadt.

Freitag, 11.05.2012
14:45 Uhr

Sonntag, 13.05.2012
15:00 Uhr

KLEINER STARKER PANDA

Deutschland/Spanien/Belgien 2011. R: Greg Manwaring, Michael Schoemann
Animation. 88 Min. DCP. Ab 6 Jahren

Der clevere und mutige Panda Manchu ist anders als andere Pandas. Er ist sehr neugierig und stets auf der Suche nach neuen Abenteuern. Besonders der Wald hat es ihm angetan. Eines Tages trifft er dort zwei ungewöhnliche Zeitgenossen: den roten Panda, Konfusius, und den kleinen Leoparden, Jung Fu. Es wird bald abenteuerlich, denn Manchu gerät mit Konfusius in ein Unwetter. Der Fluss steigt und der kleine Panda erkennt die Gefahr für seine Sippe. Die älteren Pandas halten den Abenteurer jedoch für einen Lügner. Manchu muss einen Trick anwenden, um die anderen zum Aufbruch in rettendes Gelände zu bewegen.

Freitag, 18.05.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 20.05.2012
15:00 Uhr

STAND BY ME – DAS GEHEIMNIS EINES SOMMERS

USA 1986. R: Rob Reiner.
D: Wil Wheaton, River Phoenix, Corey Feldman. 89 Min. 16mm. Ab 10 Jahren

Sommer in Castle Rock, einer idyllischen Kleinstadt im US-Bundesstaat Oregon. Schon seit Tagen verfolgen Gordie, Chris, Teddy und Vern von ihrem Baumhaus aus die Radio-Meldungen über einen Jungen, der vom Blaubeerpflücken nicht zurückgekehrt ist. Es heißt, der Junge sei von einem Zug überfahren worden, und die Leiche liege irgendwo neben den Gleisen. Vern und seine Freunde stellen sich vor, wie aufregend es wäre, den Toten zu finden. Beflügelt von dem Wunsch, als Helden gefeiert zu werden, machen sie sich auf den anstrengenden, abenteuerlichen Marsch quer durch die Bergwelt Oregons.

Freitag, 25.05.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 27.05.2012
15:00 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main