KINDERKINO IM JUNI

AZUR UND ASMAR

Zum 200. Geburtstag der Grimm‘schen Märchen präsentiert das Kinderkino klassische Märchenmotive. Filmemacher aus der DDR sowie moderne Erzählungen laden kleine und große Cineasten zur Märchenstunde ein.


LANG LEBE DIE KÖNIGIN

Niederlande 1995. R: Esmé Lammers. D: Tiba Tossijn,
Monique van de Ven, René Nijman. 115 Min. 16mm. Ab 8 Jahren

LANG LEBE DIE KÖNIGIN, 571

Sara lebt zusammen mit ihrer Mutter in einer malerischen Stadt in Holland. Mit ihrem Vater, einem berühmten Schachspieler, hat sie keinen Kontakt. Als Sara ein Schachspiel mit wunderschönen Figuren sieht, will sie unbedingt das Spiel erlernen. Der neue Klassenkamerad Victor bringt es ihr bei und erzählt dabei die Geschichte von der weißen Königin und dem weißen König, die in einem Schachschloss wohnen. Plötzlich findet sich Sara im Schachkönigreich wieder und lernt so mit den Figuren die Regeln des Spiels. Schließlich begegnet sie bei einem Schachturnier zum ersten Mal ihrem Vater – und spielt gegen ihn.

Freitag, 01.06.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 03.06.2012
15:00 Uhr

JORINDE UND JORINGEL | RUMPELSTILZCHEN

 

JORINDE UND JORINGEL
DDR 1957. R: Johannes Hempel.
Puppentrickfilm. 20 Min. 35mm. Ab 4 Jahren

JORINDE UND JORINGEL, 571

JORINDE UND JORINGEL handelt von dem geheimnisvollen Schloss einer Zauberin, die jedes Mädchen, welches sich den Mauern nähert, in einen Vogel verwandelt. Eines Tages gerät Jorinde in ihren Bannkreis: Sie wird zur Nachtigall. Ihr Freund Joringel träumt davon, sie zu befreien.

RUMPELSTILZCHEN
DDR 1959. R: Bruno J. Böttge.
Silhouettenfilm. 25 Min. 35mm. Ab 4 Jahren

RUMPELSTILZCHEN, 571

Die DEFA-Verfilmung RUMPELSTILZCHEN erzählt die Geschichte der Müllerstochter, deren Vater behauptet, sie könne aus Stroh Gold spinnen. Der König zitiert sie auf sein Schloss und verlangt den Beweis für ihre vermeintliche Fähigkeit. Ein Erdgeist hilft ihr – verlangt jedoch als Lohn ihr erstes Kind.

Freitag, 08.06.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 10.06.2012
15:00 Uhr

AZUR UND ASMAR

Frankreich 2006. R: Michel Ocleot.
Animationsfilm. 95 Min. DigiBeta. Ab 8 Jahren

AZUR UND ASMAR, 571

Azur, Sohn des Schlossherren, und Asmar, Sohn der Amme, wachsen wie Brüder auf. Eines Tages werden die beiden voneinander getrennt: Azur nimmt Unterricht in der Stadt, während Asmar mit seiner Mutter vom Schloss gejagt wird. Doch ihre Wege kreuzen sich wieder.

Freitag, 15.06.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 17.06.2012
15:00 Uhr


DIE GESCHICHTE VON DER GÄNSEPRINZESSIN UND IHREM
TREUEN PFERD FALADA

DDR 1988. R: Konrad Petzold. D: Dana
Moravková, Michaela Kuklová, Eberhard Mellies. 83 Min. Ab 6 Jahren

UND IHREM TREUEN PFERD FALADA, 571

Prinzessin Aurinia begibt sich mit ihrer Ziehschwester Liesa zum Schloss des Königs Ewald. Sie wurde dem Prinzen Ivo einst versprochen, um den Bund zweier friedlicher Königreiche zu besiegeln. Doch Liesa zwingt die Prinzessin zum Rollentausch: Sie selbst will Königin werden.

Freitag, 22.06.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 24.06.2012
15:00 Uhr

SCHNEEWITTCHEN UND DAS GEHEIMNIS DER ZWERGE

Deutschland/CSSR 1992. R: Ludvik Raza. D: Natalie Minko,
Gudrun Landgrebe, Dietmar Schönherr. 91 Min. Ab 6 Jahren

SCHNEEWITTCHEN UND DAS GEHEIMNIS DER ZWERGE, 571

Das berühmte Märchen um das schöne Schneewittchen und ihre Zwerge wird hier durch tschechische Märchenelemente erweitert. Die deutsch-tschechische Koproduktion bietet einen ungewöhnlichen Zugang zu dem vielfach verfilmten und beliebten Märchenklassiker.

Freitag, 29.06.2012
14:30 Uhr

Sonntag, 01.07.2012
15:00 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main