KINDERKINO

Urmelvollinfahrt

Zwei ganz unterschiedliche Entführungen zeigt das Kinderkino im Oktober: Vilja wird von Straßenpiraten gefangen genommen, freundet sich mit diesen an und will eigentlich gar nicht mehr befreit werden. Der kleine Dinosaurier Urmel dagegen wartet sehnsüchtig auf die Rettung durch seine Freunde. O MENINHO E O MUNDO zeigt die Welt durch die Augen eines Kindes.

VILJA UND DIE RÄUBER

Finnland/Schweden/Deutschland 2015. R: Marjut Komulainen
D: Timo Aula, Emilia Hakkarainen. 85 Min. DCP. DF. Empfohlen ab 8 J.

VILJAUNDDIERAEUBER

Gerade noch hat sich Vilja über die langweiligen Ferien mit ihrer Familie beschwert, da wird sie von fünf Straßenpiraten gekidnappt. Aus Versehen, wohlgemerkt. Aber ein Zurück gibt es nicht, entscheidet Rosvolat, der Kopf der Bande. Schließlich möchten die Piraten die Piralympics gewinnen, und Kidnapping bringt Extrapunkte! Nach anfänglichem Misstrauen freundet sich Vilja mit Rosvolats Tochter an, die ihr Nachhilfe in Sachen Piratenleben gibt. Wenn nur nicht die Polizei nach ihr und der gekaperten Münzsammlung ihres Vaters fahnden würde!

Freitag, 16.10.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 18.10.2015
15:00 Uhr

Mit Verlosung und einer Überraschung (solange Vorrat reicht)

besonders-wertvoll

URMEL VOLL IN FAHRT

Deutschland 2008. R: Reinhard Kloss, Holger Tappe
Animationsfilm. 84 Min. 35mm. Empfohlen ab 6 Jahren

Urmelvollinfahrt

Urmel hat Geburtstag! Als Geschenk bekommt er eine neue Freundin, das Pandamädchen Babu. Der kleine Dino kann sich allerdings nur schwer daran gewöhnen, dass er nun nicht mehr der alleinige Star der Insel Titiwu ist. Also folgt er den Versprechungen des Geschäftsmanns Barnaby, der für seinen Vergnügungspark noch einen Dinosaurier sucht. Als Urmel im Park ankommt, zeigt Barnaby sein wahres Gesicht und legt den kleinen Dino in Ketten. Nun müssen sich die Inselbewohner etwas einfallen lassen, um ihren Freund zu befreien.

 

Freitag, 23.10.2015

14:30 Uhr

Sonntag, 25.10.2015
15:00 Uhr

besonders-wertvoll

DER JUNGE UND DIE WELT


Brasilien 2013. R: Alé Abreu
Animationsfilm. 80 Min. DCP. o.D. Empfohlen ab 8 Jahren

DER JUNGE UND DIE WELT

Ein kleiner Junge lebt unbeschwert in einer bunten Welt voll von fantastisch-schönen Abenteuern. Doch eines Tages verlässt der Vater die Familie, ein Stahlungetüm trägt ihn davon. Der Junge macht sich auf die Suche nach ihm. Seine Reise führt ihn durch Urwälder, Plantagen, Favelas und Fabriken. Regisseur Alé Abreu zeigt in stimmungsvollen Bild- und Klang-Collagen die moderne Welt aus der Sicht eines Kindes: eine Welt voll von Ausbeutung und Umweltverschmutzung, aber auch Lebensfreude, Liebe und Magie

Freitag, 30.10.2015
14:30 Uhr

Sonntag, 1.11.2015
15:00 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main