JUNGER FILMCLUB TREPPE 41

rubber

Das Kino des Deutschen Filmmuseums gibt monatlich zwei Programmplätze in die Hände des jungen Filmclubs Treppe 41. Im September sucht Aronofsky Antworten auf die großen Fragen – und Dupieux‘ RUBBER kennt nur eine Antwort…

π

USA 1998. R: Darren Aronofsky
D: Sean Gullette, Mark Margolis, Ben Shenkman. 85 Min. Blu-ray. OmU


pi_571

π ist mehr als eine Geschichte für mathematisch begabte Fans gängiger Verschwörungstheorien. Die Produktionsbedingungen des Low-Budget-Werks spiegeln sich gekonnt in der Ästhetik. Sie holen den Zuschauer ab, nehmen ihn mit auf eine Suche nach dem Algorithmus des Lebens. In Darren Aronofskys Erstling begleiten wir den Mathematiker Max Cohen auf einer tiefenpsychologischen Reise in Schwarzweiß.

Freitag, 11.09.2015
22:30 Uhr

Vorgestellt von: Julia Pirzer
Nach dem Film: Treppengespräch mit Wein und Bier

RUBBER

Frankreich 2010. R: Quentin Dupieux
D: Stephen Spinella, Roxane Mesquida, Wings Hauser. 82 Min. Blu-ray. engl. OmU

rubber_571

Ohne Erinnerung erwacht Robert in einer Wüste in den USA. Laufen, Trinken, Begegnungen mit anderen Menschen und Tieren: All das muss er neu lernen. Nach einiger Zeit erkennt er, dass er telekinetische Fähigkeiten hat, und beginnt kurzerhand einen blutigen Roadtrip durch die Wüste. Auch die Polizei kann sein Morden nicht beenden. Robert, der Protagonist, ist übrigens ein Autoreifen. Warum das so ist? „No Reason“.

Freitag, 25.09.2015
22:30 Uhr

Vorgestellt von: Moritz Dechert
Nach dem Film: Treppengespräch mit Wein und Bier

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main