INTERNATIONALER KURZFILMTAG

ICH UND KAMINSKI

Pünktlich zum kürzesten Tag des Jahres zeigt das Kino des Deutschen Filmmuseums eine Auswahl der Preisträger und Nominierten des Deutschen Kurzfilmpreises 2015, der wichtigsten Auszeichnung für kurze Filme in Deutschland. Seit 1998 touren die nomierten Filme und Preisträger jedes Jahr durch die deutschen Kinos.

 

DIE NACHT DES ELEFANTEN
DE 2012. R: Sandra Schießl. 8 Min.

SIEBEN MAL AM TAG BEKLAGEN WIR UNSER LOS UND NACHTS STEHEN WIR AUF , UM NICHT ZU TRÄUMEN
DE 2014. R: Susann Maria Hempel. 18 Min.

EL CARRO AZUL
DE 2013. R: Valerie Heine. 20 Min.

NACH AUSCHWITZ
DE 2014. R: Jan Sobotka. 20 Min.

SECHSTER SINN, DRITTES AUGE, ZWEITES GESICHT
DE 2012. R: Jan Riesenbeck. 15 Min.

SO SCHÖN WIE DU
DE 2014. R: Franziska Pflaum. 30 Min.

Sonntag, 20.12.2015
18:00 Uhr

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main