Human Rights Watch – September 2017

sweat

Weltweit setzen sich Filmschaffende für Menschenrechte ein. Zusammen mit HUMAN RIGHTS WATCH gibt das Deutsche Filmmuseum ihnen ein Forum.

CHILDREN 404

Russland 2014. R: Askold Kurov, Pavel Loparev
Dokumentarfilm. 76 Min. Blu-ray. OmU

2013 unterzeichnete Putin das Gesetz gegen „homosexuelle Propaganda“. Schwule und Lesben sind seither Einschüchterungen und Schikanen schutzlos ausgeliefert. Alle, die Partei ergreifen, riskieren Strafen. In anonymen Interviews und Videotagebüchern berichten 45 junge russische Homosexuelle von ihren Erfahrungen und ihrem Kampf gegen die soziale Ungerechtigkeit in Russland. Das Material stammt von dem Webprojekt „Children 404“, das 2013 von der Journalistin Lena Klimova ins Leben gerufen wurde und sich nach den „error 404 – page not found“-Benachrichtigungen benannt hat.

Dienstag, 05.09.2017
20:15 Uhr

In Kooperation mit

Newsletter abonnieren!
© 2017 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main