HELDEN Kinderkino

soul boy

Nicht nur die neue Sonderausstellung HELDEN – Eine Ausstellung für Kinder, sondern auch das Kinderkino nimmt die jungen Besucher mit auf eine Heldenreise rund um die Welt. Im Juni geht es im Kinosaal unter anderem zu Harry Potter nach Großbritannien und nach Westafrika zu dem kleinen mutigen Kiriku. Der Drittklässler Hodder rettet von Dänemark aus die Welt, und eine Dokumentation verfolgt den mutigen Weg von Adrian und seinem Traum vom Tanzen.

 

WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER
Deutschland 2009. R: Michael ,,Bully“ Herbig. D: Jonas Hämmerle,
Waldemar Kobus, C. M. Herbst. 85 Min. 35mm. Empfohlen ab 6 Jahren

Wickie und die starken Männer

Wickie, der kleine liebenswerte Junge mit den rotblonden Haaren, lebt mit seinen Eltern im Wikingerdorf Flake. Wickie besitzt eine Gabe, die kaum einer seiner Mit-Wikinger hat: Er ist sehr, sehr schlau. Eines Tages wird das Dorf von einer skrupellosen Horde mit angsteinflößenden Drachenmasken heimgesucht. Alle Kinder außer Wickie werden entführt. So hissen die Wikinger ihre Segel, um die Kinder zu befreien und begeben sich so in ein großes Abenteuer auf hoher See. Immer wieder muss Wickie mit seinen schlauen Einfällen seine Freunde aus schier ausweglosen Situationen befreien.

 

Sonntag, 02.06.2013
15:00 Uhr

 

KIRIKU UND DIE ZAUBERIN
Frankreich/Belgien 1998. R: Michel Ocelot. 74 Min. 35 mm
DF. Animation. Empfohlen ab 8 Jahren

Kiriku und die Zauberin

Der wunderliche, aber gewitzte und pfeilschnelle Junge Kiriku lebt in einem kleinen westafrikanischen Dorf. Als er bemerkt, dass die Zauberin Karaba einen Fluch auf das Dorf gelegt und die einzige Quelle ausgetrocknet hat, handelt er so schnell wie möglich. Doch er muss aufpassen: Die Männer des Dorfes, die vor Kiriku versucht haben, Karaba zu besiegen, sind nicht zurückgekehrt. Auf der anderen Seite des verbotenen Berges lebt sein Großvater, der ihm wertvolle Tipps geben könnte. Der Weg dorthin ist jedoch gefahrvoll, und Kiriku muss eine Menge fantastischer Abenteuer bestehen.

Freitag, 07.06.2013
14:30 Uhr

Sonntag, 09.06.2013
15:00 Uhr

HARRY POTTER UND DER STEIN DER WEISEN
USA 2001. R: Chris Columbus. Romanvorlage: Joanne K. Rowling. D: D. Radcliffe,
R. Grint, E. Watson. 142 Min. 35mm. DF. Empfohlen ab 8 Jahren

Harry Potter und der Stein des Weisen

An seinem elften Geburtstag erfährt Harry Potter, dass seine verstorbenen Eltern Zauberer waren und auch er selbst magische Kräfte besitzt. Bisher lebte er bei der Familie seiner Tante, die ihn schlecht behandelt. Als er von Hogwarts aufgenommen wird, der Schule für Hexerei und Zauberei, taucht Harry in eine völlig andere Welt ein. Er lernt Quidditch, das auf fliegenden Besen in der Luft gespielt wird, und erfährt, dass er in der Zauberwelt eine Berühmtheit ist. Bald macht er sich zusammen mit seinen neuen Freunden Ron und Hermine daran, das Geheimnis um den Stein der Weisen aufzudecken.


Donnerstag, 13.06.2013
14:30 Uhr

Sonntag, 16.06.2013
15:00 Uhr

HODDER RETTET DIE WELT
Dänemark 2004. R: Henrik Ruben Genz. D: Frederik Christian Johansen,
Lars Brygmann. 84 Min. 35mm. DF. Empfohlen ab 6 Jahren

Hodder rettet die Welt

Der neunjährige Hodder wächst ohne Mutter auf und ist in der Schule sehr unbeliebt. Als Sündenbock für alles fügt er sich geduldig in dieses Schicksal. Doch die Kraft der Fantasie hilft dem Außenseiter ein wenig über die Einsamkeit hinweg. Eines Nachts besucht ihn eine Fee und behauptet, dass Hodder auserwählt sei, die Welt zu retten. Aber wie soll ein Drittklässler das anstellen und wo soll er anfangen? Hodder beschließt, mit der kleinsten im Atlas zu findenden Insel zu beginnen. Ein Film über die Kraft der Träume und den Glauben an sich selbst.


Freitag, 21.06.2013
14:30 Uhr

Sonntag, 23.06.2013
15:00 Uhr

ADRIANS TRAUM
Deutschland 2001-2010. R: Manuel Fenn. 74 Min. Digibeta
Dokumentation. Empfohlen ab 8 Jahren

Adrians großer Traum

Seit seiner frühesten Kindheit will Adrian Ballettstar werden. Der Junge hat Talent und wird mit elf Jahren an der Staatlichen Ballettschule in Berlin aufgenommen. Obwohl die Ausbildung überaus hart ist, besteht er alle Prüfungen. Sein Vater, der als Baggerfahrer arbeitet, teilt die Leidenschaft seines Sohnes überhaupt nicht, doch trotzdem unterstützen ihn seine Eltern. Als Adrian einige Jahre später am Fuß operiert werden muss, droht seine Karriere zu scheitern. Mehr als acht Jahre lang verfolgt diese faszinierende Dokumentation das Erwachsenwerden Adrians und seine außergewöhnliche Entwicklung.


Freitag, 28.06.2013
14:30Uhr

Sonntag, 30.06.2013
15:00Uhr

 

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main