Feierabend im Filmmuseum

After Work

Wein und Knete: DIE KUNST VON AARDMAN After Work

Wenn man weiß, dass eine Filmsekunde 24 Bilder benötigt, vier Sekunden also aus 96 Einzelbildern bestehen, ahnt man, was für ein ungeheurer Aufwand hinter einem Animationsfilm steckt: Denn in diesem müssen für jedes Bild die Figuren, ihre Position und ihre Gesten, der Hintergrund und die Beleuchtung Millimeter für Millimeter angepasst werden.

Unsere Ausstellung „Die Kunst von Aardman“ stellt vom 12. Juni bis 30. Oktober das Schaffen der noch klassisch mit Knete arbeitenden britischen Animationsfilmkünstler vor, deren Figuren Wallace & Gromit, Shaun das Schaf, Morph und viele weitere ihre Fans seit 40 Jahren begeistern.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung erfahrt ihr, wie bei Aardman aus Knete Filme entstehen. Im Ausstellungsfoyer lassen wir den Besuch bei einem leckeren Glas Wein von Jacques‘ Weindepot in Frankfurt-Sachsenhausen ausklingen.

Eintritt: 6 Euro (3 Euro ermäßigt)

Treffpunkt: Foyer des Deutschen Filmmuseums

Termine:
Mittwoch, 13. Juli · 19 Uhr
Mittwoch, 10. August · 19 Uhr
Mittwoch, 7. September · 19 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung von Jacques‘ Weindepot

Jacques’_Wein-Depot_logo.svg

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main