BRASILIEN-SPECIAL

VINEGAR SYNDROME

vinegar...

VINEGAR SYNDROME

Brasilien/Deutschland 2014
R: César Oiticica Filho & Tamur Aimara. 83 Min. Digital. OmeU

Der Film handelt von den Protesten im Jahr 2013 in Brasilien, als mehrere Millionen Menschen auf die Straße gingen: Er dokumentiert den Zeitraum vom Polizisten-Einmarsch ins Indian Museum bis zum Besuch des Papstes Ende Juli 2013 und damit dem Ende der Proteste. Fokus des Films ist der Medienkrieg, der einerseits die Manipulation durch die neuen Medien und andererseits deren Aufschwung gegenüberstellt.

In Kooperation mit:

mmk_logo_30
b3_logo

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

CCBF_logoARTISCHOC_logotfmlogogruen

sowie    Assoziation A und    Novacultura

Donnerstag, 29.05.2014
20:15 Uhr

Anschließend Podiumsgespräch und Diskussion mit César Oiticica Filho & Tamur Aimara (Regisseure), Luiz Ruffato (Schriftsteller) und Michael Kegler (Moderation)

Newsletter abonnieren!
© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main