Newsletter abonnieren!

Plakatarchiv

Die Bestände des Plakatarchivs umfassen rund 40.000 Plakate zu ungefähr 18.000 Filmen. Die Sammlung besteht aus Filmplakaten der Stumm- und frühen Tonfilmzeit bis hin zu aktuellsten Produktionen. Der Schwerpunkt der Sammlungstätigkeit liegt auf dem deutschen Film, es finden sich aber auch Plakate zu vielen in Deutschland gezeigten, ausländischen Produktionen im Bestand.

Plakate von namhaften Grafikern wie Josef Fenneker, Jan Lenica, Boris Streimann, Heinz Schulz-Neudamm, Hans Otto Wendt, Klaus Dill, Heinz Bonné, Hans Braun, Ernst Litter, Hans Hillmann oder dem Grafikerpaar Fritz Fischer und Dorothea Fischer-Nosbisch sind Bestandteil unserer Sammlung. Das Archiv bewahrt darüber hinaus u.a. auch Originalentwürfe der Grafiker Georg Schubert, Erich Meerwald und Bruno Rehak. Der Bestand erweitert sich kontinuierlich durch Kontakte zu Verleihfirmen und Grafikern, sowie durch die Teilnahme an Spezialauktionen, Ankäufen von Sammlungen und Schenkungen.

Die archivarische Arbeit beschränkt sich nicht nur darauf, Originale zu sichern und zu verwahren, sondern sie verfügbar zu machen. Für wissenschaftliche Zwecke, Publikationen oder Ausstellungen können Plakate entliehen oder Reproduktionen angefertigt werden. Auch private Nutzer haben die Möglichkeit, Plakatreproduktionen zu bestellen.

 

Plakatarchiv

Plakatarchiv

Kontakt

Torgil Trumpler
Martin Stieber
Tel.: +49 (0)69 961 220 472
Fax: +49 (0)69 961 220 489
plakatarchiv(at)deutsches-filminstitut.de

Weblinks

 

 

 

© 2016 Deutsches Filminstitut, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt am Main